Ausführen eines Programms auf einem Client-Gerät

19. Februar 2024

ID 198283

Möglicherweise müssen Sie ein Programm auf dem Client-Gerät ausführen, wenn ein Supportspezialist von Kaspersky Sie dazu auffordert. Sie müssen das Programm nicht auf dem Gerät installieren. Sie müssen das Programm nicht auf dem Gerät installieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Programm auf dem Client-Gerät auszuführen:

  1. Öffnen Sie auf einem Client-Gerät das Fenster für die Ferndiagnose.
  2. Wählen Sie im Fenster "Ferndiagnose" die Registerkarte Remote-Anwendung ausführen aus.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Programmdateien auf die Schaltfläche Durchsuchen, um ein zip-Archiv auszuwählen, das die Anwendung enthält, die Sie auf dem Client-Gerät ausführen möchten.

    Das zip-Archiv muss den Ordner mit dem Tool enthalten. In diesem Ordner befindet sich die ausführbare Datei, die auf einem Remote-Gerät ausgeführt werden soll.

    Bei Bedarf können Sie den Namen der ausführbaren Datei und die Befehlszeilenargumente angeben. Füllen Sie dazu die Felder Archivierte ausführbare Datei, die auf einem Remote-Gerät ausgeführt werden soll und Befehlszeilenargumente aus.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen und ausführen, um die angegebene Anwendung auf einem Client-Gerät auszuführen.
  5. Folgen Sie den Anweisungen des Experten vom Kaspersky-Support.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.