Kaspersky Secure Mail Gateway

Verbindung mit Cluster-Knoten per SSH-Protokoll

23. Mai 2024

ID 203986

Der Administrator von Kaspersky Secure Mail Gateway kann unter Verwendung des root-Benutzerkontos per SSH-Protokoll eine Verbindung zu einem beliebigen Cluster-Knoten herstellen, um die App im Modus Technical Support Mode über die Befehlszeile zu verwenden. Dazu müssen SSH-Schlüssel generiert sowie der öffentliche SSH-Schlüssel über die Webschnittstelle der App geladen werden. Nach seinem Download auf den Server mit dem Verwaltungsknoten wird dieser Schlüssel an alle Cluster-Knoten übermittelt und auf ihnen gespeichert.

Der Administrator ist selbst dafür verantwortlich, den Schutz des privaten SSH-Schlüssels mithilfe eines Tokens sicherzustellen, um unberechtigten Zugriff auf das System zu unterbinden.

Sie können einen oder mehrere öffentliche SSH-Schlüssel hinzufügen.

Wenn keine SSH-Verbindung hergestellt werden konnte, können Sie die Lösung auf der Seite der App in der Wissensdatenbank von Kaspersky Secure Mail Gateway, Artikel 15904 einsehen.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.