Kaspersky Secure Mail Gateway

Virtuelle Maschine in der Webschnittstelle des VMware vSphere-Hypervisors bereitstellen

23. Mai 2024

ID 206562

Die Verteilung des Images der virtuellen Maschine besteht aus folgenden Etappen:

  1. Laden der ISO-Datei in den virtuellen Datenspeicher

    Die ISO-Datei von Kaspersky Secure Mail Gateway enthält ein Image des Betriebssystem mit der vorinstallierten App und einem konfigurierten Mail-Server.

  2. Virtuelle Maschine erstellen

    Im Zuge der Erstellung der virtuellen Maschine müssen die Werte der Einstellungen definiert werden, die für die Arbeit mit Kaspersky Secure Mail Gateway empfohlen werden.

  3. Einstellungen der virtuellen Maschine ändern

    Wenn Sie die Virtuelle Maschine mit mehreren Netzwerksegmenten verbinden möchten, müssen Sie für jedes Segment einen zusätzlichen Netzwerkadapter hinzufügen. Wenn das nicht verlangt ist, können Sie diesen Schritt überspringen.

  4. Verbindung mit der virtuellen Maschine herstellen und Schnellstartassistenten für die App starten

    Vor Beginn der Arbeit mit Kaspersky Secure Mail Gateway muss die erstmalige Konfiguration der App durchgeführt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.