Kaspersky Secure Mail Gateway

Routing-Tabelle für Domains anzeigen

23. Mai 2024

ID 207356

Um die Routing-Tabelle für die Domains anzuzeigen,

wählen Sie im Fenster der Webschnittstelle der App den Abschnitt EinstellungenIntegriertes MTADomänen aus.

In der Tabelle werden folgende Informationen über Einträge in der Routing-Tabelle angezeigt:

  • Eintrag – Name der Domain, Subdomain oder E-Mail-Adresse, für die das E-Mail-Routing konfiguriert ist.
  • Domänentyp – Typ des Eintrags in der Routing-Tabelle (Domain, Subdomain oder E-Mail-Adresse).
  • Lokale Domäne – Umschalter, mit dessen Hilfe geregelt werden kann, ob der Eintrag in der Routing-Tabelle eine lokale Domain ist (wird beim Eintrag des Typs E-Mail-Adresse nicht angezeigt). Für lokale Domänen sind E-Mail-Nachrichten aus beliebigen, darunter auch nicht vertrauenswürdigen Quellen erlaubt.
  • Protokoll – E-Mail-Übertragungsprotokoll, das beim E-Mail-Routing verwendet wird. Es sind SMTP- und LMTP-Protokolle verfügbar, standardmäßig wird das SMTP--Protokoll verwendet.
  • Empfängeradresse – IP-Adresse, Servername oder Domänenname, für die bzw. für den das E-Mail-Routing angepasst wurde.
  • Port – Port der Verbindung mit dem Server, für den das E-Mail-Routing eingestellt ist.
  • Modus der TLS-Sicherheit – Modus der TLS-Verschlüsselung der Verbindung, der für diese Domäne oder Subdomäne verwendet wird (wird nicht für Einträge vom Typ E-Mail-Adresse angezeigt) und der für ausgehende Nachrichten an diese Domäne oder Subdomäne verwendet werden soll.
  • DKIM-Einträge – DNS-Eintrag eines öffentlichen DKIM-Schlüssels, der für die Einstellung der DKIM-Signatur zu den Nachrichten benötigt wird.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.