Kaspersky Secure Mail Gateway

Export und Import von Einstellungen

23. Mai 2024

ID 225130

Funktionen sind verfügbar, wenn der Benutzer über die Berechtigung Einstellungswerte ändern verfügt.

Export und Import der Einstellungen von Kaspersky Secure Mail Gateway kann zu folgenden Zwecken verwendet werden:

  • Verschieben der App-Einstellungen ins Backup.

    Wenn Sie die App auf einem neuen Server bereitstellen müssen, können die zuvor exportierten Regeleinstellungen sowie persönliche Listen erlaubter und verbotener Adressen importiert werden. Das ermöglicht Zeiteinsparungen bei der Konfiguration des neuen Knotens.

  • Migration der App auf die neue Version.

    Vor dem App-Update können Sie die Einstellungen aus der alten Version exportieren und in die neue Version importieren.

    Die Migration von einer neueren zu einer älteren Version wird nicht unterstützt.

Beim Export der Einstellungen wird eine Konfigurationsdatei erstellt, die die Version der App und die Werte der Einstellungen enthält. Die erstellte Konfigurationsdatei wird lokal im Verwaltungsknoten gespeichert.

Beim Import der Konfigurationsdatei können Sie auswählen, welche Einstellungen übernommen werden sollen.

  • Verarbeitungsregeln für Nachrichten (einschließlich voreingestellter Allowlist- und Denylist-Regeln);
  • persönliche Allow- und Deny-Adresslisten.

Die Werte der restlichen Parameter bleiben nach Abschluss des Imports unverändert.

In diesem Hilfeabschnitt

Einstellungen exportieren

Einstellungen importieren

Migration der Parameter aus einer älteren Version

Speicherung exportierter Dateien konfigurieren

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.