Kaspersky Secure Mail Gateway

Cluster auf Version Kaspersky Secure Mail Gateway 2.0 MR1 aktualisieren

23. Mai 2024

ID 239458

Vor dem Update von Kaspersky Secure Mail Gateway wird dringend empfohlen, für alle Cluster-Knoten eine Kopie Ihrer virtuellen Maschinen Kaspersky Secure Mail Gateway zu machen (Momentaufnahme der virtuellen Maschine im Hypervisor). Dadurch können Sie zur vorherigen Version von Kaspersky Secure Mail Gateway zurückkehren, falls die Installation der neuen Version der Anwendung nicht erfolgreich ist.

Bevor Sie Updates über die Weboberfläche von Kaspersky Secure Mail Gateway installieren, müssen Sie das ZIP-Archiv mit den Update-Paketen von der Website von Kaspersky oder einem Partnerunternehmen auf Ihren Computer herunterladen und die Update-Dateien im KTGZ-Format aus dem Archiv extrahieren.

Die angegebene Reihenfolge der Aktionen erlaubt es, die Verarbeitung des Datenverkehrs in der Organisation während des Updates nicht zu unterbrechen.

So aktualisieren Sie die Anwendung auf Version 2.0 MR1 in einem Cluster aus mehreren Knoten:

  1. Rufen Sie in der Webschnittstelle des Verwaltungsknotens den Abschnitt Knoten auf und überzeugen Sie sich, dass alle Cluster-Knoten verfügbar sind und in den Knoten kein Fehler auftritt.

    Wenn kein Zugriff auf die Cluster-Knoten möglich ist oder in den Knoten Fehler gefunden wurden, beseitigen Sie vor Beginn des Updates die gefundenen Störungen.

  2. Installieren Sie die Update-Pakete in einem der untergeordneten Knoten.

    Nach der Installation des vorläufigen Update-Pakets wird der Knoten für die anderen Cluster-Knoten verfügbar.

    Nach der Installation des Haupt-Update-Pakets wird der Knoten für die anderen Cluster-Knoten nicht verfügbar. In der Weboberfläche dieses Knotens müssen Sie ihm die Rolle eines neuen Verwaltungsknotens zuweisen.

  3. Installieren Sie die Update-Pakete in allen verbleibenden untergeordneten Knoten.

    Nach dem Upgrade wird jeder untergeordnete Knoten für den neuen Verwaltungsknoten verfügbar und für den alten Verwaltungsknoten unzugänglich.

  4. Installieren Sie die Update-Pakete auf dem alten Verwaltungsknoten.

    Bevor Sie das Update in der Weboberfläche dieses Knotens installieren, müssen Sie ihm die Rolle eines untergeordneten Knotens zuweisen.

Daraufhin werden alle Cluster-Knoten auf die Version Kaspersky Secure Mail Gateway 2.0 MR1 aktualisiert und vom neuen Verwaltungsknoten aus verfügbar.

Falls erforderlich können Sie die Rolle des Verwaltungsknotens wieder an den bisherigen Verwaltungsknoten zurückgeben.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.