Webcam-Schutz in Kaspersky Total Security

Zuletzt aktualisiert: 11. März 2021 Artikel ID: 15411
 
 
 
 

Kaspersky Total Security schützt Ihre Webcam vor ungenehmigtem Zugriff.

So prüfen Sie, dass der Schutz funktioniert:

  1. Schließen Sie die Webcam an Ihren Computer an und schalten Sie diese ein.
  2. Öffnen Sie den Geräte-Manager:
    • Wenn Sie Windows 7 haben, klicken Sie in der linken unteren Ecke auf Start, geben Sie in der Suchzeile Geräte-Manager ein und drücken Sie auf die Eingabetaste.
    • Wenn Sie Windows 8, 8.1 oder 10 haben, halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste „X“ und wählen Sie Geräte-Manager in der Liste.
  3. Suchen Sie die Webcam im Abschnitt Gerät zur Bildverarbeitung oder Sound, Audio-, Video- und Gamecontroller oder Kameras und klicken Sie zweimal darauf.

Das Fenster des Geräte-Managers in Windows


  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Treiber und klicken Sie auf Treiberdetails.

Das Fenster mit den Eigenschaften der Kamera im Geräte-Manager in Windows


  1. Überprüfen Sie die Liste Treiberdateien.

Wenn Kaspersky Total Security das Modell der Webcam unterstützt, wird in der Liste die Datei %windir%\System32\drivers\usbvideo.sys angezeigt, wobei %windir% der Ordner ist, in dem das Betriebssystem installiert ist.

 
 
 
 
 

Webcam-Modelle, die Kaspersky Total Security unterstützt

 
 
 
 
 

Einschränkungen des Webcam-Schutzes

 
 
 
 
 

Vorgehensweise, wenn Kaspersky Total Security Programmen den Zugriff auf die Webcam blockiert

 
 
 
 
 
Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Danke für Ihr Feedback!