Funktionen des MDR-Plug-ins auf einem virtuellen Administrationsserver verwenden

3. Juli 2024

ID 273234

So verwenden Sie die MDR-Funktionen in Kaspersky Security Center auf einem virtuellen Administrationsserver:

  • Wenn Sie Kaspersky Security Center für Windows verwenden:
    1. Laden Sie die MDR-Konfigurationsdatei in der Kaspersky Security Center Web Console oder der MDR Web Console herunter.
    2. Wählen Sie in Kaspersky Security Center Web Console den Haupt-Administrationsserver (physisch) aus, auf dem sich Ihr virtueller Administrationsserver befindet.
    3. Aktivieren Sie den Schalter Kaspersky Private Security Network in den Eigenschaften des Haupt-Administrationsservers (physisch).
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei mit KSN-Proxy-Einstellungen auswählen und wählen Sie die heruntergeladene MDR-Konfigurationsdatei aus.

  • Wenn Sie Kaspersky Security Center Cloud Console verwenden:

    1. Aktivieren Sie Kaspersky Managed Detection and Response auf dem Haupt-Administrationsserver (physisch).
    2. Klicken Sie auf dem Haupt-Administrationsserver (physisch) auf Überwachung und Berichterstattung → MDR, öffnen Sie die Registerkarte MDR-Nutzung und vergewissern Sie sich, dass im Abschnitt KPSN der korrekte Status angezeigt wird und die richtige Version der KPSN-Konfigurationsdatei enthalten ist. Beispiel für den korrekten Status und die richtige Version:

      Um Telemetriedaten an die MDR-Infrastruktur von Kaspersky zu übertragen, wird die KPSN-Konfigurationsdatei in der Version {{version}} verwendet.

      Wenn der Dateistatus oder die Version nicht korrekt sein sollten, wenden Sie sich bitte an den Technischen Support.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.