Anti-Rootkit-Tool TDSSKiller

 

 

Sicherheits-ABC: Antiviren-Tools

 
 
 

Anti-Rootkit-Tool TDSSKiller

Zurück zum "Antiviren-Tools"
2017 Apr 18 Artikel ID: 5350
 
 
 
 

Das Rootkit ist ein Programm oder ein Set von Programmen zum Verwischen von Spuren, die Kriminelle oder schädliche Programme im System hinterlassen.

In Windows wird mit dem Rootkit ein Programm gemeint, das ins System eindringt und Systemfunktionen (Windows API) abfängt. Ein derartiges Programm fängt Low-Level-API-Funktionen ab, modifiziert sie und versteckt sich dadurch im System. Darüber hinaus kann ein Rootkit die Anwesenheit von Prozessen, Verzeichnissen und Dateien auf der Festplatte sowie Schlüsseln in der Registrierung, die in der Konfiguration des Rootkits beschrieben sind. Viele Rootkits installieren im System ihre Treiber und Dienste, die auch "unsichtbar" sind.

Zur Bekämpfung von Rootkits aus der Liste nutzen Sie das Hilfsprogramm TDSSKiller. Um andere Bedrohungen zu beseitigen, laden Sie Kaspersky Virus Removal Tool herunter.

 
 
 
 
 

Desinfektion des betroffenen Systems

 
 
 
 
 

Liste der Betriebssysteme, die das Hilfsprogramm unterstützt

 
 
 
 
 

Liste der schädlichen Programme, die das Hilfsprogramm bekämpft

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!