Zugriff auf unerwünschte Cloud-Dienste blockieren

Sie können den Zugriff auf Cloud-Dienste blockieren, auf die Benutzer nicht zugreifen sollen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Zugriff auf zuvor blockierte Cloud-Dienste zu erlauben.

Die Blockierfunktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie Kaspersky Endpoint Security Cloud unter einer Lizenz für Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus aktiviert haben.

Die Funktion zum Blockieren ist nur verfügbar, wenn Sie Kaspersky Endpoint Security 11.2 für Windows oder höher verwenden. Mit älteren Versionen der Sicherheitsanwendung können Sie die Nutzung der Cloud-Dienste nur überwachen.

Unter anderem sollten Sie bei der Entscheidung, ob der Zugriff auf einen bestimmten Dienst blockiert werden soll, die Risikostufe berücksichtigen.

Sie können den Zugriff auf Cloud-Dienste über das Cloud-Discovery-Widget oder in den Einstellungen eines Sicherheitsprofils blockieren oder erlauben.

So blockieren oder erlauben Sie den Zugriff auf einen Cloud-Dienst über das Cloud-Discovery-Widget:

  1. Öffnen Sie das Cloud-Discovery-Widget und wählen Sie den erforderlichen Cloud-Dienst aus.
  2. Wechseln Sie im Bereich TOP 10 der Dienstbenutzer zu dem Benutzer oder Sicherheitsprofil, für das Sie den Dienst blockieren oder erlauben möchten.
  3. Führen Sie in der erforderlichen Zeile in der Spalte Zugriff eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um den Dienst zu blockieren, wählen Sie die Option Dienst im Profil blockieren in der Dropdown-Liste aus.
    • Um den Dienst zu erlauben, wählen Sie die Option Dienst im Profil erlauben in der Dropdown-Liste aus.

Der Zugriff auf den ausgewählten Dienst wird in den Einstellungen des ausgewählten Sicherheitsprofils blockiert oder erlaubt.

So blockieren oder erlauben Sie den Zugriff auf Cloud-Dienste in einem Sicherheitsprofil:

  1. Öffnen Sie die Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud.
  2. Wählen Sie den Abschnitt SicherheitsverwaltungSicherheitsprofile aus.

    Der Abschnitt Sicherheitsprofile enthält eine Liste der Sicherheitsprofile, die in Kaspersky Endpoint Security Cloud konfiguriert wurden.

  3. Wählen Sie aus der Liste das Sicherheitsprofil für die Geräte aus, für die Sie Cloud Discovery konfigurieren möchten.
  4. Klicken Sie auf den Link mit dem Namen des Profils, um das Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils zu öffnen.

    Im Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils werden die für alle Geräte verfügbaren Einstellungen angezeigt.

  5. Wählen Sie in der Gruppe Cloud-Sicherheit den Abschnitt Cloud Discovery aus.
  6. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn Sie den Zugriff auf einen einzelnen Cloud-Dienst blockieren möchten, wählen Sie in der Dropdown-Liste neben dem erforderlichen Dienst Verbieten aus.
    • Wenn Sie den Zugriff auf einen einzelnen Cloud-Dienst erlauben möchten, wählen Sie in der Dropdown-Liste neben dem erforderlichen Dienst Erlauben aus.
    • Wenn Sie den Zugriff auf eine Kategorie von Cloud-Diensten blockieren möchten, klicken Sie auf den Link Gesamte Kategorie blockieren neben dem Namen der erforderlichen Kategorie.
    • Wenn Sie in der Lage sein möchten, den Zugriff auf einzelne Cloud-Dienste einer blockierten Kategorie zu blockieren oder zu erlauben, klicken Sie auf den Link Einzelne Dienste konfigurieren neben dem Namen der erforderlichen Kategorie.

      In diesem Fall stellt die Management-Konsole die Einstellungen für den Zugriff auf einzelne Cloud-Services wieder her, die Sie vor der Sperrung der gesamten Kategorie definiert haben.

  7. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Der Zugriff auf die ausgewählten Dienste wird blockiert oder erlaubt.

Nach oben