Untersuchung verschlüsselter Verbindungen konfigurieren

Mit der Untersuchung verschlüsselter Verbindungen können die Funktionen Schutz vor Web-Bedrohungen, Web-Kontrolle und Cloud Discovery verschlüsselte Verbindungen steuern und verarbeiten (Verbindungen über das Protokoll HTTPS).

Sie können die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen aktivieren oder deaktivieren. Darüber hinaus sind Sie auch in der Lage, die Liste der vertrauenswürdigen Domänen zu konfigurieren. Verschlüsselte Verbindungen, die während der Besuche dieser Domänen hergestellt wurden, werden nicht kontrolliert und verarbeitet.

Diese Funktion ist nur für Kaspersky Endpoint Security 11.1 für Windows oder neuere Versionen verfügbar.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen:

  1. Öffnen Sie die Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud.
  2. Wählen Sie den Abschnitt SicherheitsverwaltungSicherheitsprofile aus.

    Der Abschnitt Sicherheitsprofile enthält eine Liste der Sicherheitsprofile, die in Kaspersky Endpoint Security Cloud konfiguriert wurden.

  3. Wählen Sie aus der Liste das Sicherheitsprofil für die Geräte aus, auf denen Sie die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen konfigurieren möchten.
  4. Klicken Sie auf den Link mit dem Namen des Profils, um das Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils zu öffnen.

    Im Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils werden die für alle Geräte verfügbaren Einstellungen angezeigt.

  5. Wählen Sie in der Gruppe Windows den Abschnitt ErweitertGefahren und Ausnahmen aus.
  6. führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen zu aktivieren, schalten Sie den Umschalter in die Stellung Die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen ist aktiviert. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

      Die Funktion ist aktiviert.

    • Um die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen zu deaktivieren, schalten Sie den Umschalter in die Stellung Die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen ist deaktiviert. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

      Die Funktion ist deaktiviert.

So konfigurieren Sie die Liste der vertrauenswürdigen Domänen:

  1. Öffnen Sie die Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud.
  2. Wählen Sie den Abschnitt SicherheitsverwaltungSicherheitsprofile aus.

    Der Abschnitt Sicherheitsprofile enthält eine Liste der Sicherheitsprofile, die in Kaspersky Endpoint Security Cloud konfiguriert wurden.

  3. Wählen Sie aus der Liste das Sicherheitsprofil für die Geräte aus, auf denen Sie die Liste der vertrauenswürdigen Domänen konfigurieren möchten.
  4. Klicken Sie auf den Link mit dem Namen des Profils, um das Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils zu öffnen.

    Im Eigenschaftenfenster des Sicherheitsprofils werden die für alle Geräte verfügbaren Einstellungen angezeigt.

  5. Wählen Sie in der Gruppe Windows den Abschnitt ErweitertGefahren und Ausnahmen aus.
  6. Klicken Sie auf den Link Einstellungen unter dem Umschalter Die Untersuchung verschlüsselter Verbindungen ist aktiviert.

    Die Seite Untersuchung verschlüsselter Verbindungen wird geöffnet.

  7. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • So fügen Sie eine vertrauenswürdige Domäne hinzu:
      1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
      2. Geben Sie in dem Fenster Neuer Eintrag, das geöffnet wird, den erforderlichen Domänennamen an. Sie können ein Sternchen (*) als Maske verwenden (beispielsweise *.mycompany.com).
      3. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Neuer Eintrag zu schließen.
    • So bearbeiten Sie eine hinzugefügte vertrauenswürdige Domäne:
      1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der erforderlichen Domäne.
      2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.
      3. Bearbeiten Sie in dem Fenster Neuer Eintrag, das geöffnet wird, den Domänennamen nach Bedarf.
      4. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Neuer Eintrag zu schließen.
    • So löschen Sie eine vertrauenswürdige Domäne, die hinzugefügt wurde:
      1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der erforderlichen Domäne.
      2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.
  8. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Die Liste der vertrauenswürdigen Domänen wird aktualisiert.

Nach oben