Installation und Ersteinrichtung des Programms aus einem ISO-Image

Server, auf denen Sie das Programm installieren, müssen statische IP-Adressen haben. Anderenfalls sind nach dem Erstellen des Clusters die Verwaltung der Einstellungen der Knoten sowie die Synchronisierung der Einstellungen mit dem Verwaltungsknoten nicht verfügbar.

Sie können das ISO-Image des Programms auf einem physischen oder virtuellen Server bereitstellen, auf dem das Betriebssystem noch nicht installiert ist. Für die Bereitstellung wird eine ISO-Datei verwendet, die das Image des Betriebssystems mit vorinstalliertem Kaspersky Web Traffic Security und einem integrierten Proxyserver enthält.

Die Bereitstellung des iso-Image als virtuelle Maschine wird auf den folgenden Hypervisoren unterstützt:

Stellen Sie sicher, dass die Version des Hypervisors und die Hardware, die der virtuellen Maschine zugewiesen ist, den Hard- und Softwarevoraussetzungen entspricht.

Die für die ordnungsgemäße Ausführung des Programms erforderliche vorläufige Konfiguration im Betriebssystem wurde bereits durchgeführt. Sie können sich mit der Liste der verwendeten Netzwerkzugriffe vertraut machen.

Nach der Installation beginnt das Programm damit, Informationen, die mit der Ausführung seiner Komponenten in Zusammenhang stehen, entsprechend der festgelegten Protokollierungsstufe in das Ereignisprotokoll von Kaspersky Web Traffic Security, in das Ereignisprotokoll Syslog, sowie in die Protokolldatei einzutragen. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Über die Bereitstellung von Daten.

In diesem Abschnitt

Virtuelle Maschine in der Verwaltungskonsole des VMware ESXi-Hypervisors bereitstellen

Virtuelle Maschine in der Webschnittstelle des VMware vSphere-Hypervisors bereitstellen

Virtuelle Maschine in der Verwaltungskonsole Microsoft Hyper-V Manager bereitstellen

Virtuelle Maschine mithilfe von Microsoft SCVMM bereitstellen

Installation und Ersteinrichtung des Programms

Deinstallation des Programms bei Bereitstellung aus einem ISO-Image

Nach oben