Erklärung in Bezug auf die Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme mit dem technischen Support („Erklärung zum technischen Support“)

 

Für alle Programme: Diagnose und Berichte

 
 
 

Erklärung in Bezug auf die Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme mit dem technischen Support („Erklärung zum technischen Support“)

Zurück zu "Diagnose und Berichte"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Apr 19 Artikel ID: 13972
 
 
 
 

Alle Begriffe, die in dieser Erklärung zum Technischen Support verwendet werden, haben die Bedeutung, die im Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) unter der Klausel „Definitionen“ aufgeführt ist.

Bitte lesen Sie die Bedingungen dieser Erklärung zum Technischen Support sowie alle Dokumente, auf die in dieser Erklärung zum Technischen Support Bezug genommen wird, bevor Sie die Erklärung akzeptieren. Wenn die Software innerhalb einer rechtlichen Einheit oder auf einem Computer genutzt wird, auf den mehrere Personen Zugriff haben, müssen Sie sicherstellen, dass alle Betroffenen die Bedingungen dieser Erklärung zum Technischen Support verstanden und akzeptiert haben, bevor Daten bereitgestellt werden.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Technischer Support wird in Übereinstimmung mit den Bedingungen bereitgestellt, die Sie unter support.kaspersky.com finden.

Der Rechtsinhaber handhabt die vom Endbenutzer im Rahmen dieser Erklärung zum Technischen Support empfangenen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien des Rechtsinhabers, die unter folgender Adresse veröffentlicht sind: www.kaspersky.de/Products-and-Services-Privacy-Policy.

Zweck der Datenverarbeitung

Wenn bei der Verwendung der Software ein technisches Problem auftritt, können Dateien mit Diagnoseinformationen gemäß dieser Erklärung zum Technischen Support vorbereitet und an den Technischen Support des Rechtsinhabers gesendet werden, damit der Technische Support Ihre Anfrage bearbeiten kann. Die von Ihnen gesendeten Dateien werden nur verwendet, um Ihnen bei der Behebung des technischen Problems zu helfen.

Vorbereitung und Bereitstellung von Dateien mit Diagnoseinformationen

Dateien mit Diagnoseinformationen sind in Übereinstimmung mit den Anweisungen im Benutzerhandbuch und nur unter Anleitung und nach Erhalt der Anweisungen eines Spezialisten des Technischen Supports vorzubereiten. Nach Vorbereitung der Diagnoseinformationen werden diese auf Ihrem Computer gespeichert. Dateien mit Diagnoseinformationen werden nicht automatisch an den Rechtsinhaber gesendet. Solange sich die Dateien mit Diagnoseinformationen auf Ihrem Computer befinden, sind Sie für die Überwachung und Einschränkung des Zugriffs auf diese Dateien verantwortlich.

Sie können die Dateien mit Diagnoseinformationen öffnen, den Inhalt prüfen und dann entscheiden, ob Sie die Dateien an den Rechtsinhaber senden.

Mit Ihrer Zustimmung werden die Dateien mit Diagnoseinformationen an den Rechtsinhaber übermittelt. Die Datenübertragung erfolgt über einen sicheren Kanal.

Verarbeitete Daten

Bestimmte Daten in den Dateien mit Diagnoseinformationen gelten gemäß den Gesetzen bestimmter Länder möglicherweise als personenbezogene Daten. Abhängig von Ihren Software-Einstellungen enthalten die Dateien möglicherweise folgende Daten:

- Informationen zum Betriebssystem:

Die Dateien enthalten Informationen zu Ihrer Computer-Hardware und zum Status des Betriebssystems: Betriebssystem und installierte Service Packs, Kernelobjekte, Treiber, Services, Browser-Erweiterungen, Druckerweiterungen, Windows Explorer-Erweiterungen, heruntergeladene Programmdateien, aktive Setup-Elemente, Applets in der Systemsteuerung, Datei- und Registrierungsdatensätze des Hosts, Versionen von Browser und E-Mail-Clients, Informationen zu offenen Ports und hergestellten Verbindungen zum Zeitpunkt der Vorbereitung der Daten.

- Protokolldateien:

  • Informationen über den Virenschutz-Status Ihres Computers und über alle Objekte oder Aktivitäten, bei denen ein Verdacht auf Malware besteht (z. B. Name des erkannten Objekts, Datum/Uhrzeit der Erkennung, Namen/Pfade und Größe der infizierten Dateien, Teil oder Prüfsumme einer IP-Adresse und Port eines Netzwerkangriffs, Malware-Aktivität und potentiell schädliche URLs), sowie die diesbezüglichen Maßnahmen des Programms und Entscheidungen des Benutzers.
  • Informationen zu den vom Endbenutzer heruntergeladen Programmen: URL, Attribute, Dateigröße, Informationen zum Prozess, der den Download initiiert hat.
  • Informationen zu den Programmen und deren Module, die vom Endbenutzer ausgeführt wurden: Größe, Attribute, Erstellungsdatum, Informationen zu PE-Headern, Region, Name, Standort und verwendete Komprimierungs-Dienstprogramme sowie Hash-Summen und Informationen zur Signatur.
  • Informationen zu Fehlern und zur Verwendung der Benutzeroberfläche der auf Ihrem Computer installierten Software des Rechtsinhabers.
  • Informationen zu Netzwerkverbindungen: IP-Adresse des Remote-Computers, Verbindungsportnummern und Netzwerkprotokoll.
  • Informationen zu gesendeten und empfangenen E-Mails und IM-Nachrichten.
  • Informationen zu besuchten URLs: Anmelde- und Kennwortdaten, Cookie-Dateien.
  • Öffentliches Serverzertifikat.

- Speicherabbilddateien:

Die Inhalte des von den Softwareprozessen verwendeten Arbeitsspeichers zum Zeitpunkt, zu dem die Dateien generiert wurden.

- Andere Dateien:

Zusätzlich zu den oben genannten Informationen benötigt der Technische Support von Ihnen unter Umständen weitere Dateien zur Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihrer Anfrage im Zusammenhang mit dem technischen Problem. Diese werden ggf. von einem Spezialisten des technischen Supports angefragt. Diese Dateien enthalten möglicherweise Informationen, die für den Betrieb der Software erforderlich sind: Einstellungen, Berichte, interne Datenbanken, Konfigurationsdateien. Detaillierte Informationen über die in diesen Dateien enthaltenen Daten erhalten Sie von den Fachleuten des Technischen Supports.

Ihre Entscheidung zur Teilnahme

Das Speichern von Dateien mit Diagnoseinformationen ist in den Software-Einstellungen standardmäßig deaktiviert und kann nur von Ihnen aktiviert werden. Sie entscheiden allein, ob Sie gemäß dieser Erklärung zum Technischen Support Daten an den Rechtsinhaber senden.

© 2018 AO Kaspersky Lab. Alle Rechte vorbehalten.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK