Cluster-Verwaltung

Nach der Installation und Erstkonfiguration können Sie die Einstellungen in der Webschnittstelle des Programms anpassen. Dazu müssen Sie alle Knoten mit installiertem Programm "Kaspersky Secure Mail Gateway" in einem Cluster zusammenfassen. Sie können Knoten zum Cluster hinzufügen und Knoten aus dem Cluster entfernen. Sie können jedem Knoten, der zum Cluster gehört, die Rolle des Verwaltungsknotens zuweisen. Die übrigen Server im Cluster erhalten die Rolle eines untergeordneten Knotens. Unabhängig von der Rolle führen alle Cluster-Knoten die Verarbeitung des Datenverkehrs durch.

Alle Knoten müssen mit einer IP-Adresse im einheitlichen Format zum Cluster hinzugefügt werden (nur IPv4 oder nur IPv6).

Die Tabelle mit Cluster-Knoten wird in der Webschnittstelle des Programms unter Knoten angezeigt.

In diesem Hilfeabschnitt

Erstellung eines neuen Clusters

Tabelle der Cluster-Knoten anzeigen

Einstellungen für die Anzeige der Tabelle der Cluster-Knoten

Anzeige von Informationen über den Cluster-Knoten

Knoten zum Cluster hinzufügen

Einstellungen eines Knotens ändern

Knoten aus Cluster entfernen

Änderung der Rolle eines Knotens im Cluster

Cluster löschen

Cluster-Knoten neu starten

Integritätsprüfung der Daten

Nach oben