Antworten auf häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns die Anwender unserer Apps für Unternehmen stellen.
Kategorie
Unterkategorie
So können Sie nach Informationen auf dieser Seite suchen

Verwenden Sie die Tastenkombination Strg+F, um alle Fragen in diesem Abschnitt zu erweitern, geben Sie einen Suchbegriff ein und finden Sie eine Antwort.

Was passiert, wenn Sie eine Kaspersky-Anwendung auf einer mehreren Anzahl von Geräten aktivieren, als die Lizenz vorsieht?

Die Aktivierung auf einer mehreren Anzahl von Geräten, als die Lizenz zulässt, verstößt gegen den Lizenzvertrag des Rechteinhabers. Dies kann zur Sperrung der bereitgestellten Lizenz führen und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Kann ich eine Anwendung mit demselben Aktivierungscode erneut aktivieren?

Ja, Sie können den Aktivierungscode erneut verwenden, aber dieselbe Lizenz kann nicht gleichzeitig auf meheren Geräten verwendet werden.

Bevor Sie die Anwendung auf einem neuen Gerät mit demselben Aktivierungscode aktiviert haben, müssen Sie die Anwendung mit dieser Lizenz auf dem alten Gerät deinstallieren.

Ich kann eine Kaspersky-Lösung für Unternehmen mit meinem Aktivierungscode nicht aktivieren
Möglicherweise beschränkt die Konfiguration Ihrer Infrastruktur die Internetverbindung. Versuchen Sie, die Anwendung mit einer Schlüsseldatei zu aktivieren.
Was tun, wenn der Aktivierungscode oder die Schlüsseldatei verloren gegangen ist?

Wenn die Schlüsseldatei verloren gegangen ist, erstellen Sie eine neue mithilfe des Aktivierungscodes über diesen Service.

Wenn der Aktivierungscode verloren gegangen ist, kontaktieren Sie den Partner, bei dem Sie die Lizenz gekauft haben. Kontaktinformationen des Partners finden Sie auf seiner offiziellen Website.

Wenn der Partner das Problem nicht lösen kann oder nicht antwortet, erstellen Sie bitte eine Anfrage an den technischen Support von Kaspersky anhand dieser Anleitung und beschreiben Sie ausführlich das Problem. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Wie aktiviere ich eine Anwendung ohne Internetzugriff?

Wenn der Internetzugang auf Ihrem Gerät eingeschränkt ist, können Sie eine Anwendung nicht mit einem Aktivierungscode aktivieren. Verwenden Sie eine Schlüsseldatei für die Aktivierung.

Um die Schlüsseldatei zu erhalten, füllen Sie die Form aus und an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird eine Nachricht mit einem Archiv gesendet. Im Archiv finden Sie Schlüsseldateien und die Datei Compatibility_List.txt. In der Datei finden Sie Informationen, welche Anwendungen mit welchen Schlüsseldateien aktiviert werden können. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel.

Wie erhalte ich eine Schlüsseldatei?

Sie können eine Schlüsseldatei mithilfe eines Aktivierungscode für eine Kaspersky-Anwendung erstellen. 

Dazu füllen Sie die Form aus und an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird eine Nachricht mit einem Archiv gesendet. Im Archiv finden Sie Schlüsseldateien und die Datei Compatibility_List.txt. In der Datei finden Sie Informationen, welche Anwendungen mit welchen Schlüsseldateien aktiviert werden können. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel.

Welche Anwendungen können mit meiner Schlüsseldatei aktiviert werden?

Sobald eine Schlüsseldatei anhand Ihres Aktivierungscodes erstellt worden ist, wird an die von Ihnen in der Form angegebene E-Mail-Adresse ein Archiv mit Schlüsseldateien und der Datei Compatibility_List.txt gesendet. In der Datei finden Sie Informationen, welche Anwendungen mit welchen Schlüsseldateien aktiviert werden können.

Eine Liste der Anwendungen, die mit einer bestimmten Lizenz aktiviert werden können, finden Sie auch in Kaspersky CompanyAccount.

Wie kann ich eine Testversion erhalten?

Um eine Testversion mit einer NFR-Lizenz anzufordern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie die Website von Kaspersky auf.
  2. Wählen Sie eine Anwendung, die Sie testen möchten, und klicken Sie auf Zur kostenlosen Testversion.
  3. Füllen Sie das Anforderungsformular aus und klicken Sie auf Senden.

Die Testversion wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Darüber hinaus können Sie eine Testversion bei Partnern von Kaspersky anfordern.

Die Laufzeit der NFR-Lizenz wird vom Anbieter festgelegt. Ist die Lizenz abgelaufen, fordern Sie eine neue NFR-Lizenz an, um die Anwendung weiter testen zu können.

Wie übertrage ich die Lizenz vom alten Gerät auf ein neues?

Um die Lizenz vom alten Gerät auf ein neues zu übertragen, löschen Sie die Anwendung auf dem alten Gerät und aktivieren Sie die Anwendung auf dem neuen Gerät mit einer Schlüsseldatei oder einem Aktivierungscode. Zur Freigabe und Übertragung der Lizenz sind keine weiteren Aktionen erforderlich.

Wenn Sie der Antivirenschutz über das Kaspersky Security Center verwaltet wird, folgen Sie den Tipps zur Freigabe von verwendeten Lizenzen.

Probleme mit der Lizenz, die auf der Kaspersky-Website gekauft wurde

Lizenzen, die Sie auf der Kaspersky-Website erwerben, werden über den offiziellen Partner Nexway vertrieben.

Sollten Sie Probleme bei der Bestellung oder Lieferung einer solchen Lizenz haben, wenden Sie sich bitte an den Partner. Kontaktinformationen finden Sie auf seiner Website.

Was tun, wenn eine Lizenz auf der Deny-Liste steht oder gesperrt ist?

Wenn Ihre Lizenz gesperrt oder versehentlich in die Deny-Liste eingetragen wurde, kann der folgende Fehler in Kaspersky-Anwendungen angezeigt werden: „Der Lizenzschlüssel steht auf der Deny-Liste“.

Bitte kontaktieren Sie den Partner, bei dem Sie die Lizenz gekauft haben. Kontaktinformationen finden Sie auf der Website des Partners.

Wenn der Partner das Problem nicht lösen kann oder nicht antwortet, erstellen Sie bitte eine Anfrage an den technischen Support von Kaspersky anhand dieser Anleitung und beschreiben Sie ausführlich das Problem. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Im Kaspersky Security Center wird eine falsche Anzahl von Geräten angezeigt oder der Aktivierungscode wurde nach dem Kauf einer zusätzlichen Lizenz gesperrt

Nach dem Erwerb einer zusätzlichen Lizenz zur Erhöhung der Anzahl der geschützten Geräte, erhalten Sie vom Partner einen aktualisierten Aktivierungscode. Der Aktivierungscode für die ursprüngliche Lizenz wird dabei gesperrt.

Wenn der Aktivierungscode für die ursprüngliche Lizenz bereits auf irgendwelchen Geräten verwendet wird, aktivieren Sie die Anwendungen auf diesen Geräten mit dem aktualisierten Aktivierungscode.

Einige Anwendungen können nur mit einer Schlüsseldatei aktiviert werden, die mithilfe des Aktivierungscodes erstellt werden muss:

  • Kaspersky Endpoint Detection and Response
  • Kaspersky Endpoint Detection and Response Optimum
  • Kaspersky Managed Detection and Response Optimum
  • Kaspersky Managed Detection and Response Expert Add-On
  • Kaspersky Hybrid Cloud Security Standard Edition;
  • Kaspersky Hybrid Cloud Security Enterprise Edition
  • Kaspersky Integrated Security Special Edition
  • Kaspersky Vulnerability and Patch Management

Wenn Sie nach dem Kauf einer zusätzlichen Lizenz keinen aktualisierten Aktivierungscode erhalten haben, kontaktieren Sie den Partner, bei dem Sie die zusätzliche Lizenz erworben haben. Kontaktinformationen finden Sie auf der Website des Partners.

Wie sperre ich meine Lizenz, wenn der Aktivierungscode kompromittiert wurde?

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Aktivierungscode kompromittiert wurde, bitte erstellen Sie eine Anfrage zur Sperrung des Lizenz an den technischen Support anhand dieser Anleitung. In Ihrer Anfrage:

  • Geben Sie den zu sperrenden Aktivierungscode an.
  • Geben Sie an, ob die Sperrung sofort oder später erfolgen soll.
  • Fügen Sie einen Scan des formellen Antrags auf dem Briefbogen Ihres Unternehmens mit dem Siegel und der Unterschrift der zuständigen Person bei. Geben Sie im Antrag ausdrücklich an, dass der Aktivierungscode neu ausgestellt werden muss.
Wie entferne ich eine nicht verwendete Lizenz aus dem Kaspersky Security Center?

Nach der Entfernung von Kaspersky Endpoint Security für Windows von einem Client-Gerät wird ein Eintrag im Bericht des Administrationsservers über die Lizenzschlüsselnutzung beibehalten, dass die Schlüsseldatei auf diesem Gerät installiert ist.

So entfernen Sie eine nicht verwendete Lizenz aus dem Kaspersky Security Center:

  1. Öffnen Sie das Kaspersky Security Center.
  2. Gehen Sie auf Verwaltete Geräte.
  3. Entfernen Sie das Client-Gerät aus der Gruppe verwalteter Geräte.
  4. Gehen Sie auf Nicht zugeordnete Geräte.
  5. Entfernen Sie den Client-Computer aus der Datenbank.
  6. Drücken Sie die Taste F5, um die Administrationskonsole zu aktualisieren.
  7. Gehen Sie auf Administrationsserver und klicken Sie auf die Registerkarte Berichte.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf:
    • Bericht über die Lizenzschlüsselnutzung im Kaspersky Security Center 13 und höher;
    • Bericht über die Schlüsselnutzung im Kaspersky Security Center älterer Versionen.
  9. Im Kontextmenü wählen Sie den Punkt Aktualisieren.

Update des Berichts über die Lizenzschlüsselnutzung im Kaspersky Security Center.

Wenn Kaspersky Endpoint Security für Windows erneut auf diesem Computer installiert ist, und die Einträge im Kaspersky Security Center nicht gelöscht wurden, dann wiederholen Sie Schritte 1 – 9 für den alten und für den neuen Eintrag des Computers.

Wenn Probleme aufgetreten sind, folgen Sie diesen Tipps und senden Sie eine Anfrage an den technischen Support via Kaspersky CompanyAccount.

Wie werden zusätzliche Funktionen im Kaspersky Security Center lizenziert?

Der Funktionsumfang des Kaspersky Security Center variiert je nach Lizenztyp.

Informationen zur Lizenzierung von Funktionen des Kaspersky Security Center finden Sie in der Onlinehilfe.

Ich kann meinen Partner in der Liste der autorisierten Partner nicht finden

Wenn ein Unternehmen in der Liste fehlt, ist es jetzt kein autorisierter Partner. Dies kann aus mehreren Gründen passieren:

  • Das Unternehmen war nie ein autorisierter Partner und ist daher nicht berechtigt, Kaspersky-Anwendungen und -Lösungen anzubieten.
    In diesem Fall sollten Sie die Erstattung direkt beim Unternehmen beantragen, bei dem Sie den Kauf getätigt haben.
  • Das Unternehmen war früher ein autorisierter Partner, ist es aber im Moment nicht mehr.
    In diesem Fall können Sie Ihre Lizenz über einen offiziellen Partner verlängern.
  • Das Unternehmen hat den Status „autorisierter Partner“ erhalten, aber die Informationen wurden noch nicht auf der Website veröffentlicht.
    Es kann eine technische Verzögerung zwischen dem Erhalt des Status durch ein Unternehmen und seiner Aktualisierung auf der Website geben. Um Schwierigkeiten zu vermeiden, empfehlen wir, die Lizenzen nur über die auf der Website aufgeführten Kaspersky-Partner zu erwerben und zu verlängern.

Um genaue Informationen über den Status eines bestimmten Partners zu erhalten, senden Sie eine E-Mail an sale@kaspersky.com.

Wie kann ich die Aktivierungscodes aus verschiedenen Bestellungen zusammenführen?
Die Aktivierungscodes aus verschiedenen Bestellungen können nach deren Abschluss nicht zusammengeführt werden. Sie können sie nur bei der Lizenzverlängerung zusammenführen.
Glossar
  • Aktivierungscode
    Eine eindeutige alphanumerische Folge von 20 Zeichen vom Typ ХХХХХ-ХХХХХ-ХХХХХ-ХХХХХ. Mithilfe eines Aktivierungscode können Sie Kaspersky-Anwendungen aktivieren. Der Code wird vom Rechtsinhaber erstellt.
  • Computer
    Ein Betriebssystem, eine virtuelle Maschine oder Hardware, auf der die Software installiert und verwendet wird.
  • Distributor
    Ein Unternehmen, das Lösungen ausschließlich über seine Vertriebspartner anbietet und nicht direkt mit Endkunden zusammenarbeitet.
  • Endbenutzer
    Eine juristische Person (oder ein Einzelunternehmer), die berechtigt ist, die Software zu nutzen.
  • Lizenz
    Ein zeitlich begrenztes Recht zur Nutzung einer Anwendung, das im Rahmen des Endbenutzer-Lizenzvertrags gewährt wird.
    Eine Lizenz ermöglicht folgendes:
    • Die Nutzung der Anwendung auf einem oder mehreren Geräten. Die Anzahl der Geräte, auf denen Sie die Anwendung verwenden dürfen, ist in dem Endbenutzer-Lizenzvertrag angegeben;
    • Kontaktaufnahme mit dem technischen Support;
    • Andere Dienstleistungen von Kaspersky oder seinen Partnern innerhalb der Laufzeit der Lizenz erhalten. Die anderen Dienstleistungen sind im Endbenutzer-Lizenzvertrag aufgeführt.
  • Partner (Reseller, Anbieter)
    Ein autorisiertes Unternehmen, das Kaspersky-Lösungen anbietet. Die Liste der offiziellen Partner finden Sie auf der Kaspersky-Website.
  • Schlüsseldatei
    Eine Datei im Format ХХХХХХХХ.key (von Kaspersky anhand eines Aktivierungscodes erstellt), die Informationen über die Software, den Endbenutzer und die wesentlichen Bedingungen des Lizenzvertrags enthält.
    Eine Schlüsseldatei ermöglicht die Aktivierung von Kaspersky-Lösungen ohne Internetzugang. Genauere Informationen über die Schlüsseldateien für Ihre Anwendung finden Sie in der Onlinehilfe.
  • Software
    Software, einschließlich aller Updates und aller zugehörigen Materialien und Dokumente. Der Rechtsinhaber der Software (Inhaber aller Rechte, ob exklusiv oder nicht, an der Software) ist AO Kaspersky Lab.
  • Zusätzlicher Kauf
    Erweiterung der aktuellen Lizenz, um das Recht zu erhalten, die Software auf einer größeren Anzahl von Geräten zu nutzen.
So können Sie nach Informationen auf dieser Seite suchen

Verwenden Sie die Tastenkombination Strg+F, um alle Fragen in diesem Abschnitt zu erweitern, geben Sie einen Suchbegriff ein und finden Sie eine Antwort.

Was ist Kaspersky CompanyAccount?

Kaspersky CompanyAccount ist ein Portal für Anwender der Unternehmensprodukte von Kaspersky. Mithilfe von Kaspersky CompanyAccount können Sie folgendes tun:

  • Anfragen an den technischen Support senden und ihren Status verfolgen;
  • Lizenzen hinzufügen und löschen;
  • Benachrichtigungen über Registrierung, Wiederherstellung und Änderung des Kennworts, Hinzufügen einer Lizenz, Erstellung von Anfragen und Antworten vom Support, Umfragen zur Qualität des technischen Supports per E-Mail erhalten;
  • Nutzerberechtigungen in Kaspersky CompanyAccount verwalten, Anfragen aufrufen, Angaben zum Unternehmen ändern und Benachrichtigungen über die Änderungen am Portal erhalten (wenn Ihr Konto über die dazu benötigten Berechtigungen verfügt).

Die Anzahl an Benutzerkonten innerhalb einer Lizenz ist nicht beschränkt.

Der Benutzer des Unternehmens, der sich registriert und eine Lizenz hinzugefügt hat, wird zum Inhaber des Unternehmenskontos. Ihm werden alle Administratorrechte erteilt sowie das Recht, das Unternehmenskonto zu löschen. Genauere Informationen finden Sie im Abschnitt Unternehmenskonto und Benutzerkonten verwalten.

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, senden Sie eine Anfrage via Kaspersky CompanyAccount. Die Anleitung finden Sie in dieser Frage.

In welchen Browsern kann ich Kaspersky CompanyAccount nutzen?

Nutzen Sie Kaspersky CompanyAccount in der neuesten Version eines der folgenden kompatiblen Browser:

In anderen Browsern kann Kaspersky CompanyAccount möglicherweise nicht funktionieren.
Wie registriere ich mich Kaspersky CompanyAccount?
  1. Öffnen Sie Kaspersky CompanyAccount und klicken Sie auf Erstellen.

Anlegen eines neuen Kontos bei Kaspersky CompanyAccount


  1. Im Formular zur Erstellung des Benutzerkontos geben Sie folgendes an:
    • Vorname
    • Nachname
    • Firmenname (wie in der Lizenz aufgeführt)
    • geschäftliche E-Mail-Adresse
    • Land
    • eine aktuelle Schlüsseldatei vom Typ ХХХХХХХХ.key oder ein Aktivierungscode, der eine Zeichenfolge vom Typ ХХХХХ-ХХХХХ-ХХХХХ-ХХХХХ enthält
  2. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie durch. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, wenn Sie mit allen Punkten einverstanden sind.
  3. Bestätigen Sie Ihre Teilnahme an jährlichen Umfragen zur Qualität des technischen Supports. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie eine Anfrage erstellen.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Erstellung eines Benutzerkontos in Kaspersky CompanyAccount


An die angegebene E-Mail-Adresse wird eine E-Mail von Kaspersky mit dem Link zur Aktivierung des Kontos bei Kaspersky CompanyAccount und zum Festlegen des Kennworts gesendet.

Bitte beachten Sie, dass der Link zur Aktivierung des Benutzerkontos in sieben Tagen abläuft.
  1. Öffnen Sie die E-Mail und klicken Sie auf Aktivieren.

    Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse.

  2. Geben Sie ein Kennwort in den Feldern Kennwort und Kennwort bestätigen.

    Das Kennwort muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

    • mindestens 8 Zeichen lang
    • Klein- und Großbuchstaben (A-z)
    • mindestens ein Sonderzeichen (!, @, #,+,% o.a.)
    • mindestens eine Ziffer (0-9)
    • keine Leerzeichen
    Verwenden Sie die E-Mail-Adresse als Kennwort nicht.
  3. Klicken Sie auf Kennwort festlegen.

Festlegen des Kennworts in Kaspersky CompanyAccount

Wie ändere ich die Sprache der Benutzeroberfläche auf Kaspersky CompanyAccount?

Die Anzeigesprache von Kaspersky CompanyAccount stimmt standardmäßig mit der Sprache der Benutzeroberfläche Ihres Browsers überein.

So ändern Sie die Anzeigesprache:

  1. Rufen Sie Kaspersky CompanyAccount auf.
  2. Rechts unten auf der Seite klicken Sie auf den Link mit der aktuellen Anzeigesprache.

    Ändern der Anzeigesprache

  3. Wählen Sie eine der verfügbaren Sprache aus.

    Ändern der Anzeigesprache

Was ist der Unterschied zwischen CompanyAccount und My Kaspersky?

Kaspersky CompanyAccount ist ein Portal für Geschäftskunden, die Kaspersky-Lösungen nutzen. Auf diesem können unsere Geschäftskunden Anfragen an den technischen Support senden.

My Kaspersky können unsere Privatanwender nutzen, um den Schutz verbundener Geräte zu verwalten.

Genauere Informationen über My Kaspersky finden Sie im Artikel.

Ich habe das Kennwort für Kaspersky CompanyAccount vergessen

Wenn Sie das Kennwort für Kaspersky CompanyAccount vergessen haben, klicken Sie auf Kennwort vergessen und folgen Sie den Anweisungen zur Wiederherstellung des Kennworts.

Wiederherstellung des Kennworts

Wenn Sie keinen Zugriff auf die E-Mail, die als Benutzerkonto für Kaspersky CompanyAccount verwendet wird, haben, registrieren Sie ein neues Benutzerkonto mit einer anderen E-Mail-Adresse und erstellen Sie eine Anfrage. Beschreiben Sie das Problem, wobei Sie Screenshots änhängen können. Wir helfen Ihnen dabei, den Zugriff wiederherzustellen.

Ich kann mich auf Kaspersky CompanyAccount nicht anmelden

Tritt ein Fehler bei der Anmeldung auf Kaspersky CompanyAccount auf, wobei Sie sich weder anmelden noch ein neues Benutzerkonto erstellen können, erstellen Sie eine Anfrage über diese Form. Wir helfen Ihnen dabei, den Zugriff wiederherzustellen.

Begriffe und Definitionen
  • Aktivierungscode ist eine vom Rechtsinhaber erstellte eindeutige Zeichenfolge, die aus 20 Ziffern und lateinischen Buchstaben besteht (XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX). Mit dem Aktivierungscode wird die Software aktiviert.
  • APNs-Zertifikat ist ein Zertifikat des Dienstes Apple Push Notification, das für die Verwaltung mobiler iOS-Geräte erforderlich ist.
  • Computer ist ein Betriebssystem, eine virtuelle Maschine oder Hardware, auf der die Software installiert und verwendet wird.
  • Endnutzer ist eine juristische Person, die die Software rechtmäßig nutzt und Zugang zu Kaspersky CompanyAccount hat.
  • Informationen über das Betriebssystem sind Daten, die Informationen über das Gerät enthalten.
  • Kostenpflichtige Services des technischen Supports sind der Premium Support und Professional Services. Sie ermöglichen, dass Probleme im Bereich der IT-Sicherheit mit hoher Priorität gelöst werden, sodass die Kontinuität der Geschäftsabläufe des Unternehmens nicht beeinträchtigt wird.

    Genauere Informationen über den Premium Support finden Sie auf der Seite.

    Genauere Informationen über die Professional Services finden Sie auf der Seite.

  • Lizenz ist ein auf eine bestimmte Zeit beschränktes Recht auf die Produktnutzung, das auf der Grundlage des Lizenzvertrags gewährt wird.
    Die Lizenz schließt ein Recht auf die Erhaltung folgender Dienstleistungen:
    • Die Nutzung des Programms auf einem oder mehreren Geräten. Die Anzahl von Geräten wird durch Bedingungen des Lizenzvertrags bestimmt;
    • Kontaktaufnahme mit dem technischen Support von Kaspersky;
    • weitere Dienstleistungen, die von Kaspersky oder seinen Partnern binnen der Lizenzlaufzeit gewährt werden. Weitere Dienstleistungen werden durch die Bedingungen des Endbenutzer-Lizenzvertrags bestimmt.
  • Lizenzvertrag ist ein Vertrag zwischen Kaspersky und dem Endnutzer. Der Lizenzvertrag bestimmt die Bedingungen für die Nutzung der Software durch den Endnutzer.
  • Lizenzzertifikat ist ein Dokument, das sich auf die Software bezieht, dem Endnutzer bereitgestellt wird und wesentliche Lizenzinformationen,einschließlich des Datums der Ausstellung der Lizenz und des Datums des Ablaufs der Nutzungsfrist der Software enthält.
  • MSA-Zertifikat ist ein Zertifikat für den Premium Support von Kaspersky.
  • OpenTIP ist eine vereinfachte Version des Threat Intelligence Portal. Das ist ein allgemein zugängliches Portal für Sicherheitsexperten und Analysten. Es ermöglicht, Dateien, Prüfsummen, IP-Adressen und Webadressen zu untersuchen und Bedrohungen beliebiger Komplexität zu erkennen.
  • Protokolldateien sind Daten, die eine Software-Komponente oder Informationen über die Ausführung der Software enthalten.
  • Rechtsinhaber ist der Inhaber aller ausschließlichen oder anderweitigen Rechte an der Kaspersky-Software.
  • Regulierungsbehörde ist eine Behörde, die die Erfüllung der Anforderungen ans Produkt kontrolliert und überwacht. Jedes Land verfügt über seine eigene Regulierungsbehörden.
  • Schlüsseldatei ist eine von Kaspersky erstellte Datei des Formats XXXXXXXX.key, die Informationen über die Software, Endnutzer und wesentliche Bedingungen des Lizenzvertrags enthält.
  • Software ist eine Kombination von Programmen, unterstützende Materialien und Updates, die im Benutzerhandbuch beschrieben sind und derer Rechtsinhaber Kaspersky ist.
  • Speicherauszugsdateien sind Inhalte des Systemspeichers von Software-Prozessen, die im Moment der Erstellung des Speicherauszugs erfasst wurden.
  • Standardsupport umfasst Services zur Verarbeitung von Anfragen, die sich auf die Installation und Nutzung der Kaspersky-Programme beziehen.

    Genauere Informationen über den Standardsupport finden Sie auf der Seite.

    Verpflichtungen zur Reaktion binnen eines festgelegten Zeitraums können nur im Rahmen kostenpflichtiger Dienstleistungen angeboten werden.

  • Zertifikat für die Nutzung der Kaspersky Professional Services (KPS) ist ein Dokument, das das Recht bestätigt, Dienstleistungen von Kaspersky-Experten gemäß den festgelegten Bedingungen zu erhalten.
Was ist eine Lizenz und was ist ein Aktivierungscode?

Die Lizenz ist ein Recht auf die Produktnutzung innerhalb eines bestimmten Zeitraums, das auf Grundlage des Lizenzvertrags erteilt wird.

Nach dem Kauf einer Lizenz erhalten Sie eine Schlüsseldatei vom Typ XXXXXXXX.key oder einen Aktivierungscode vom Typ XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXXХ, der aus 20 Zeichen besteht. Die Schlüsseldatei oder der Aktivierungscode ist zur Aktivierung des Produkts und zur Erstellung eines Unternehmenskontos auf Kaspersky CompanyAccount erforderlich.

Die Lizenz ermöglicht folgendes:

  • Die Nutzung des Programms auf einem oder mehreren Geräten. Die Anzahl von Geräten wird durch Bedingungen des Lizenzvertrags bestimmt;
  • Kontaktaufnahme mit dem technischen Support von Kaspersky;
  • weitere Dienstleistungen, die von Kaspersky oder seinen Partnern binnen der Lizenzlaufzeit gewährt werden. Weitere Dienstleistungen werden durch die Bedingungen des Endbenutzer-Lizenzvertrags bestimmt.

Wenn Sie mehrere Kaspersky-Produkte gekauft haben, fügen Sie alle Lizenzen für diese Produkte zu Kaspersky CompanyAccount hinzu, um den technischen Support zu erhalten. Die Anleitung finden Sie in der Frage.

Weder Aktivierungscodes noch Schlüsseldateien werden zum Unternehmenskonto auf Kaspersky CompanyAccount automatisch hinzugefügt. Bitte fügen Sie sie selbstständig hinzu.

Genauere Informationen über den Aktivierungscode, Lizenz und Schlüsseldatei finden Sie im Artikel Artikel.

Wie füge ich eine Lizenz zu Kaspersky CompanyAccount hinzu?
  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto bei Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Lizenzen.

Tab „Lizenzen “ in Kaspersky CompanyAccount


  1. Fügen Sie eine Lizenz hinzu:
    • Um einen Aktivierungscode hinzuzufügen, geben Sie ihn im Feld Lizenz hinzufügen ein und klicken Sie auf Code hinzufügen.

Hinzufügen einer Lizenz zu Kaspersky CompanyAccount


    • Um eine Schlüsseldatei hinzuzufügen, klicken Sie auf Datei hochladen, wählen Sie die Schlüsseldatei aus und klicken Sie auf Öffnen.

Hinzufügen einer Lizenz zu Kaspersky CompanyAccount


Nachdem Sie einen Aktivierungscode oder eine Schlüsseldatei hinzugefügt haben, wird im Fenster Lizenzen folgendes angezeigt:

  • der Aktivierungscode bzw. der Name der Schlüsseldatei
  • das Produkt, für das der Aktivierungscode bzw. die Schlüsseldatei bestimmt ist
  • Ablaufdatum der Lizenz

Hinzugefügte Lizenzen in Kaspersky CompanyAccount

Wie kann ich Lizenzen abrufen, die zu Kaspersky CompanyAccount hinzugefügt wurden?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Lizenzen.

Tab „Lizenzen “ in Kaspersky CompanyAccount


  1. Finden Sie die benötigte Lizenz.

Liste hinzugefügter Lizenzen in Kaspersky CompanyAccount


  1. Klicken Sie auf Symbol zum Abrufen der vollständigen Lizenzinformationen rechts oben im Block mit der benötigten Lizenz, um ihre Details abzurufen:
    • Anzahl von Knoten;
    • Seriennummer;
    • Bestellnummer;
    • Datum, an dem die Lizenz hinzugefügt wurde;
    • Schlüsseldatei.
Wie kann ich Lizenzen in Kaspersky CompanyAccount sortieren und filtern?
  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto bei Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Lizenzen.

Tab „Lizenzen “ in Kaspersky CompanyAccount


  1. Filtern Sie Lizenzen nach ihren Status in der Drop-down-Liste Lizenzen anzeigen:
    • Alle. Alle hinzugefügten Lizenzen werden eingeblendet.
    • Aktive. Nur aktive Lizenzen, die noch nicht abgelaufen sind, werden eingeblendet.
    • Abgelaufene. Nur abgelaufene Lizenzen werden eingeblendet.
    • Nicht aktivierte. Nur noch nicht aktivierte Lizenzen werden eingeblendet.
    • Gesperrte. Nur gesperrte Lizenzen werden eingeblendet.

Filtern von Lizenzen in Kaspersky CompanyAccount nach ihren Status


  1. Um die Lizenzen nach dem Ablaufdatum zu sortieren, klicken Sie auf Ablaufdatum.

Sortieren von Lizenzen in Kaspersky CompanyAccount nach dem Ablaufdatum

Wie entferne ich eine Lizenz aus Kaspersky CompanyAccount?
Löschen Sie keine aktiven Lizenzen für Produkte, die Sie nutzen. Sonst können Sie technischen Support nicht erhalten.

Sie können abgelaufene Lizenzen aus Kaspersky CompanyAccount entfernen:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Lizenzen.

Tab „Lizenzen “ in Kaspersky CompanyAccount


  1. Klicken Sie auf Symbol zum Abrufen der vollständigen Lizenzinformationen rechts oben im Block mit der zu löschenden Lizenz und klicken Sie auf Lizenz löschen.

Entfernen einer Lizenz aus Kaspersky CompanyAccount


  1. Klicken Sie auf Löschen.
    Eine abgelaufene Lizenz kann zum Konto nicht hinzugefügt werden.

Bestätigung der Entfernung einer Lizenz aus Kaspersky CompanyAccount

Warum ist eine Lizenz gesperrt?

Kaspersky kann eine Lizenz blockieren, um deren illegale Nutzung zu verhindern.

Um das Produkt, für das die Lizenz gesperrt wurde, weiter nutzen zu können, aktivieren Sie es mit einem neuen Aktivierungscode.

Wenn eine Lizenz gesperrt wurde, erstellen Sie eine Anfrage an den technischen Support:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.

Erstellung einer Anfrage in Kaspersky CompanyAccount


  1. Wählen Sie die Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren.

Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren


  1. Füllen Sie das Anfrageformular aus:
    • Geben Sie „Lizenz gesperrt“ im Feld Thema der Anfrage.
    • Im Feld Beschreibung beschreiben Sie das Problem.
    • Geben Sie den Aktivierungscode an bzw. hängen Sie die Schlüsseldatei der gesperrten Lizenz an.
    • Klicken Sie auf Anfrage senden.

Ihre Anfrage wird gesendet. Die Benachrichtigung über die registrierte Anfrage wird an Ihre E-Mail gesendet. Im Abschnitt Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount können Sie den Status Ihrer Anfrage verfolgen. Die Zeit der Verarbeitung von Afragen hängt von Ihrer Supportstufe ab.

Was sind kompatible Anwendungen?

Kompatible Anwendungen sind Anwendungen, die mit derselben Lizenz aktiviert werden können.

So rufen Sie die Liste kompatibler Anwendungen in Kaspersky CompanyAccount ab:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto bei Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Lizenzen.

Tab „Lizenzen “ in Kaspersky CompanyAccount

  1. Klicken Sie auf Download der Anwendungen.

Abrufen kompatibler Anwendungen in Kaspersky CompanyAccount

Daraufhin wird die Liste der Anwendungen angezeigt, die mit Ihrer Lizenz aktiviert werden können.

Liste kompatibler Anwendungen

Ich habe eine E-Mail erhalten, dass die Lizenz nicht hinzugefügt werden kann. Was tun?

Nachdem Sie eine Lizenz hinzugefügt haben, können Sie in einigen Fällen per E-Mail benachrichtigt werden, dass das Hinzufügen der Lizenz abgelehnt wurde.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine gültige Lizenz hinzuzufügen versuchen, erstellen Sie eine Anfrage auf Kaspersky CompanyAccount:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.

Erstellung einer Anfrage in Kaspersky CompanyAccount

  1. Wählen Sie die Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren.

Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren

  1. Im Anfrageformular geben Sie folgendes an: Betreff, genaue Beschreibung des Problems, Aktivierungscode bzw. Schlüsseldatei oder Informationen über die hinzuzufügende Lizenz.
  2. Klicken Sie auf Anfrage senden.

Ihre Anfrage wird gesendet. Die Benachrichtigung über die registrierte Anfrage wird an Ihre E-Mail gesendet. Im Abschnitt Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount können Sie den Status Ihrer Anfrage verfolgen. Die Zeit der Verarbeitung von Afragen hängt von Ihrer Supportstufe ab.

Nach Hinzufügen einer Lizenz wird die Meldung angezeigt, dass sie extra überprüft werden muss. Was tun?

Nachdem Sie einen Aktivierungscode eingegeben bzw. eine Schlüsseldatei hinzugefügt haben, kann die Meldung im Abschnitt Lizenz angezeigt werden, dass die Lizenz zur zusätzlichen Überprüfung an Kaspersky gesendet wurde.

Zusätzliche Überprüfung einer Lizenz durch Kaspersky

Nach erfolreicher Überprüfung wird die Lizenz zu Kaspersky CompanyAccount hinzugefügt. Die Bestätigung wird per E-Mail gesendet.

Auch wenn das Hinzufügen der Lizenz abgelehnt wird, werden Sie darüber per E-Mail benachrichtigt. Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine gültige Lizenz hinzuzufügen versuchen, erstellen Sie eine Anfrage auf Kaspersky CompanyAccount. Die Anleitung ist in dieser Frage.

Im Abschnitt „Lizenzen“ wird dieselbe Lizenz doppelt angezeigt. Warum?

Dieselbe Lizenz kann im Abschnitt Lizenzen auf Kaspersky CompanyAccount doppelt aufgeführt sein, wenn sie zwei Produkte umfasst.

Aber die beiden Lizenzen haben dabei verschiedene Schlüsseldateien.

Was ist ein MSA-Zertifikat?

Das MSA-Zertifikat ist ein Dokument, das von Kaspersky ausgestellt und per E-Mail gesendet wird, nachdem ein Vertrag für den Premium Support aktiviert worden ist.

Eine Lizenz für eine Kaspersky-Anwendung für Unternehmen beinhaltet nicht das Recht, ein MSA-Zertifikat zu erhalten oder den Premium Support zu nutzen. Wenn Sie am Premium Support durch unsere Cybersicherheitsexperten interessiert sind, wählen Sie eine passende Lösung aus und schließen Sie einen Vertrag für den Premium Support.

Den aktivirten Vertrag und das ausgestellte Zertifikat finden Sie auf Kaspersky CompanyAccount im Abschnitt Verträge.

Was ist ein KPS-Zertifikat?

Das KPS-Zertifikat ist ein Zertifikat für die Nutzung der Kaspersky Professional Services.

Gekaufte KPS-Zertifikate werden zu Kaspersky CompanyAccount nicht hinzugefügt.

Wie aktiviere ich einen Vertrag für den Premium Support?
Eine Lizenz für Kaspersky-Anwendungen für Unternehmen berechtigt Sie zur Nutzung des Standardsupports. Wenn Sie am Premium Support durch unsere Cybersicherheitsexperten interessiert sind, wählen Sie eine passende Lösung aus und schließen Sie einen Vertrag für den Premium Support.

Wenn Ihr Unternehmen einen Vertrag für den Premium Support bereits erworben hat, aktivieren Sie ihn via Kaspersky CompanyAccount und genießen Sie alle Vorteile unseres Premium Supports.

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.

Erstellung einer Anfrage in Kaspersky CompanyAccount


  1. Wählen Sie die Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren.

Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren


  1. Füllen Sie das Anfrageformular aus:
    • Geben Sie „Aktivierung des Vertrags“ ins Feld Thema der Anfrage ein.
    • Im Feld Beschreibung des Problems geben Sie die Auftragsnummer sowie Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern der Mitarbeiter ein, die den Vertrag für den Premium Support nutzen werden.

      Wenn Sie die Auftragsnummer nicht finden können, teilen Sie es im Feld Beschreibung des Problems mit.

    • Klicken Sie auf Anfrage senden.

Senden einer Anfrage zur Aktivierung des Vertrags via Kaspersky CompanyAccount


Nachdem Ihre Anfrage verarbeitet worden ist, wird Ihr Vertrag aktiviert. Das ausgestellte MSA-Zertifikat wird per E-Mail gesendet.

Wie kann ich Verträge auf Kaspersky CompanyAccount abrufen?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Verträge.

Auf der Seite werden alle aktivierte Verträge für den Premium Support sowie deren Start- und Ablaufdatum angezeigt.

Anzeige der Verträge für den Premium Support auf Kaspersky CompanyAccount

Wenn die Anzahl von Premium Support-Anfragen durch die Vertragsbedingungen beschränkt ist, sehen Sie die Anzahl der verfügbaren Anfragen angezeigt.

Anzeige der Verträge für den Premium Support auf Kaspersky CompanyAccount

Wenn dieser Abschnitt leer ist, hat das Unternehmen noch keine aktivierten Verträge. Um einen Vertrag zu aktivieren, folgen Sie dieser Anleitung.

Meldung „Momentan sind keine Verträge für Premium Support hinterlegt“ auf Kaspersky Company Account

Kann ich verbleibende Anfragen in einen neuen Vertrag übertragen, wenn der alte abgelaufen ist?

Ist der Vertrag für den Premium-Support abgelaufen, können Sie keine verbleibenden Anfragen übertragen.

Kategorien von Anfragen

Um die Kategorien von Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount abzurufen, klicken Sie auf Anfrage erstellen.

Erstellung einer Anfrage in Kaspersky CompanyAccount

Sie können Anfragen in fünf Kategorien erstellen:

  1. Anfrage an den technischen Support erstellen

    Stellen Sie eine Anfrage wegen Kaspersky-Lösungen. Die Anleitung ist in dieser Frage.

  2. Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren
    • Stellen Sie eine Frage wegen Kaspersky CompanyAccount oder melden Sie einen Fehler auf dem Portal.
    • Geben Sie ein Feedback zu Kaspersky CompanyAccount.
    • Aktivieren Sie Ihren Vertrag für den Premium Support. Genauere Informationen finden Sie hier.
  3. Feedback geben: Dank oder Beschwerden

    Teilen Sie Ihre Meinung über die Arbeit des Support-Spezialisten oder über den Service des technischen Support mit. Genauere Informationen finden Sie hier.

  4. Kaspersky Threat Intelligence Portal öffnen

    Untersuchen Sie verdächtige Dateien, Prüfsummen, IP-Adressen, oder Web-Adressen auf Bedrohungen selbstständig im Portal OpenTIP. Genauere Informationen finden Sie hier.

  5. APNs-Zertifikat anfordern

    Erhalten Sie ein Zertifikat des Dienstes Apple Push Notification (APNs-Zertifikat), um mobile Apple iOS-Geräte verwalten zu können. Genauere Informationen finden Sie hier.

Wie erstelle ich eine Anfrage an den technischen Support?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.
  3. Wählen sie die Kategorie Anfrage an den technischen Support senden aus.

Auswahl der Kategorie der Anfrage von Kaspersky CompanyAccount

  1. Füllen Sie die Felder Produktgruppe, Produkt und Produktversion aus.

    Wenn die Empfehlung zur Installation des neuesten kumulativen Patches im Formular angezeigt wird, installieren Sie ihn. Nach der Installation des Patches kann das Problem behoben werden.
    Wenn das Problem weiter besteht, füllen Sie weitere Felder im Formular aus.

Aufforderung zur Installation des neuesten kumulativen Patches

  1. Füllen Sie weitere Felder aus:
    • Supportstufe
      Wenn das Limit von Premium Support-Anfragen erreicht wurde, oder der Premium Support für das ausgewählte Produkt nicht geleistet wird, können Sie nur eine Standardsupport-Anfrage erstellen.
    • Version des Betriebssystems
    • Anfragetyp
    • Untertyp
    • Betreff
    • Im Feld Beschreibung beschreiben Sie genau Ihr Problem und Schritte zu dessen Reproduktion.
      Bitte beschreiben Sie den Vorfall unter Berücksichtigung unserer Tipps. Dadurch wird Ihre Anfrage schneller bearbeitet und die Anzahl zusätzlicher Fragen wird reduziert.
  1. Bei Bedarf aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kritischer Vorfall. Lesen Sie aufmerksam die Bedingungen für den Service für kritische Vorfälle durch und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie mit allen Bedingungen einverstanden sind.
    Diese Option ist verfügbar, wenn Ihr Vertrag für den Support die Erstellung kritischer Vorfälle vorsieht.

Das Kontrollkästchen „Kritischer Vorfall“

  1. Klicken Sie auf Datei hochladen, um Dateien an Ihre Anfrage anzuhängen.
    Wenn Sie eine Datei zum ersten Mal via Kaspersky CompanyAccount hochladen, akzeptieren Sie die Erklärung zur Bereitstellung von Daten.

    Sie können maximal 3 Dateien je 4 GB hochladen. Wenn die Dateigröße 4 GB überschreitet, fordern Sie einen Link zum Hochladen an.

  2. Klicken Sie auf Anfrage senden.

Ihre Anfrage wird gesendet. Sie werden per E-Mail darüber benachrichtigt, dass Ihre Anfrage registriert wurde. Im Abschnitt Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount können Sie den Status Ihrer Anfrage verfolgen. Die Zeit der Verarbeitung von Afragen hängt von Ihrer Supportstufe ab.

Wie kann ich den Zugriff auf die Erstellung von Premium Support-Anfragen einschränken?

Bei der Aktivierung des Vertrags geben Sie eine Liste von Kontaktpersonen (Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adressen und Rufnummern) an, die Premium Support-Anfragen erstellen können. Diese Liste wird im ausgestellten MSA-Zertifikat aufgeführt. Andere Mitarbeiter können keine Premium Support-Anfragen erstellen.

Wenn Sie keinen Zugriff auf den Premium Support haben, können Sie Standardsupport-Anfragen erstellen.

Warum habe ich keinen Zugriff auf die Erstellung von Premium Support-Anfragen?

Bei der Aktivierung eines Zertifikats für den Premium Support wird eine Liste von Mitarbeitern angegeben, denen der Zugriff auf die Erstellung von Premium Support-Anfragen bereitgestellt werden soll. Wenn Ihr Benutzerkonto in dieser Liste nicht enthalten ist, können Sie nur Standardsupport-Anfragen erstellen.

Um genauere Informationen zu erhalten, erstellen Sie eine Anfrage an den technischen Support. Die Anleitung finden Sie hier

Wie kann ich Anfragen finden und filtern?
Um Anfragen abzurufen und zu filtern, melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an und gehen Sie auf Anfragen.
So blenden Sie alle Anfragen ein
  1. In der Drop-down-Liste Autor der Anfrage wählen Sie Alle oder Ich.
  2. In der Drop-down-Liste Status wählen Sie Alle.

alle Anfragen ansehen

Nur Administratoren können Anfragen anderer Benutzer von Kaspersky CompanyAccount abrufen und verwalten.

Premium Support-Anfragen werden mit einem speziellen Symbol gekennzeichnet, einschließlich des Vertragsnamens.

Eine Premium Support-Anfrage

So filtern Sie Anfragen nach Status
  1. Wählen Sie einen Status in der Drop-down-Liste Status.

Filtern von Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount nach Status

So finden Sie eine bestimmte Anfrage
  1. Klicken Sie auf Das Suchfeld rechts von den Filtern.
Sie können nach Anfragen nur anhand von Vorfallsnummern suchen.

Suche nach Anfragen anhand von Vorfallsnummern auf Kaspersky CompanyAccount

  1. Geben Sie die Nummer der gesuchten Anfrage ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    Existiert die gesuchte Anfrage im System registriert, wird sie in den Suchergebnissen angezeigt.

Um zur Standardansicht zurückzuwechseln, klicken Sie auf „Kreuz“-Button rechts vom Suchfeld.

Status von Anfragen

Allen Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount wird ein bestimmter Status zugewiesen:

  • In Bearbeitung. Die Anfrage wurde registriert und wird vom technischen Support gelöst.
  • Erwartet Ihre Antwort. Der Support hat Sie nach zusätzlichen Informationen gefragt, um die Anfrage zu lösen.
  • Lösung bereitgestellt. Die Anfrage wurde gelöst und die Lösung wurde an Sie gesendet.
  • Gelöst (Informationen wurden nicht bereitgestellt). Ihre Anfrage wurde gelöst, an Sie wurde die Lösung gesendet oder zusätzliche Informationen wurden nachgefragt, die von Ihnen nicht bereitgestellt wurden.
  • Geschlossen. Die Anfrage wurde geschlossen, weil die Lösung vor mehreren Tagen an Sie gesendet wurde.
  • Geschlossen (Anfrage umgeleitet). Dieser Status wird Anfragen aus der Kategorie Kaspersky Threat Intelligence Portal öffnen zugewiesen und bedeutet, dass die Anfrage an die zuständige Abteilung von Kaspersky zur Lösung gesendet wurde. Sie erhalten eine Antwort per E-Mail.
  • Vom Support-Spezialisten abgebrochen. Die Anfrage wurde vom Support-Spezialisten abgelehnt.
  • Vom Benutzer abgebrochen. Die Anfrage wurde vom Benutzer durch Klicken auf Anfrage schließen geschlossen.
  • Abgebrochen (Lizenz/Vertrag abgelaufen). Die Anfrage wurde abgelehnt, weil die Lizenz oder der Vertrag abgelaufen ist.
Wie kann ich eine geschlossene Anfrage erneut aufmachen?

Eine Anfrage, der der Status „Geschlossen“ zugewiesen wurde, kann nicht wieder geöffnet werden. Dieser Status ist endgültig.

Um das in einer geschlossenen Anfrage behandeltes Problem weiter zu besprechen, bitte erstellen Sie eine neue Anfrage und geben Sie die Nummer der geschlossenen Anfrage an. Der Support-Spezialist überprüft den Verlauf der Anfrage und nimmt die Arbeit an dieser Anfrage an dem Punkt wieder auf, an dem sie geschlossen wurde.

Was gilt als kritischer Vorfall?
Die Möglichkeit, kritische (darunter auch virenbezogene) Vorfälle zu erstellen, gehört zu den Vorteilen des Premium Supports.

Als kritischer Vorfall (kritischer Virenvorfall) wird eine Virusepidemie oder ein abnormales Verhalten einer Kaspersky-Lösung bezeichnet, das sich auf die Geschäftskontinuität des Anwenders. In den beiden Fällen können die wichtigsten Geschäftsabläufe gestört sein, weil das lokale Netzwerk nicht funktioniert und es keinen Workaround gibt. Dies kann folgendes verursachen:

  • Die Kaspersky-Lösung und die Betriebssysteme des Anwenders funktionieren inkorrekt oder überhaupt nicht;
  • Datenverlust, Datenverlust oder Datenbeschädigung;
  • Änderung der Einstellungen, wobei die Richtlinie für die Informationssicherheit verletzt wurde.

Zu kritischen Virenvorfällen zählt folgendes:

  • eine Virusepidemie;
  • das gesamte lokale Netzwerk (oder dessen kritischen Teil) funktioniert nicht;
  • Fehlalarme wegen Dateien in Systemen, die für die Geschäftskontinuität kritisch sind.
Wie gebe ich eine Antwort in der Anfrage mit dem Status „Erwartet Ihre Antwort“?

Der Status Erwartet Ihre Antwort, bedeutet, dass der technische Support weitere Informationen angefordert hat, die für die Lösung der Anfrage nötig sind. So stellen Sie die benötigten Informationen bereit:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Anfragen.
  3. In der Drop-down-Liste Status wählen Sie Auf meine Antwort wartende.
Filtern von Anfragen nach dem Status „Auf meine Antwort Wartende“
  1. Klicken Sie auf die benötigte Anfrage.
  2. Klicken Sie auf Antwort.
Filtern von Anfragen nach dem Status „Auf meine Antwort Wartende“
  1. Geben Sie Ihre Antwort ein. Bei Bedarf hängen Sie eine Datei an.
    Sie können maximal 3 Dateien je 4 GB hochladen.
  2. Klicken Sie auf Meldung senden.

Senden einer Antwort an den technischen Support

Wie kann ich den gesamten Konversationsverlauf in einer Anfrage abrufen?
  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto bei Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Anfragen.
  3. Klicken Sie auf die benötigte Anfrage.

Auswahl einer Anfrage auf Kaspersky CompanyAccount

  1. Klicken Sie auf Die ganze Konversation anzeigen. Die Schaltfläche ist vefügbar, wenn die Konversation lang ist.
Die Schaltfläche „Die ganze Konversation anzeigen”
Wie schließe ich eine Anfrage, die nicht mehr aktuell ist?

Wenn Sie das Problem selbständig behoben haben oder Ihre Anfrage nicht mehr aktuell ist, dann schließen Sie sie.

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Anfragen.
  3. Klicken Sie auf die benötigte Anfrage.
Auswahl einer Anfrage auf Kaspersky CompanyAccount
  1. Klicken Sie auf Anfrage schließen.
Auswahl einer Anfrage auf Kaspersky CompanyAccount
  1. Bestätigen Sie, dass Sie die Anfrage schließen.

Um die Liste aller geschlossenen und abgelehnten Anfragen abzurufen, gehen Sie auf Anfragen und wählen Sie Inaktiv (geschlossen und abgebrochen.

Abrufen aller geschlossenen und abgebrochenen Anfragen
Wie untersuche ich eine Datei oder einen Link auf OpenTIP?

Sie können Dateien, Prüfsummen, IP-Adressen oder Webadressen auf Viren mithilfe von OpenTIP untersuchen.

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.
  3. Wählen Sie die Kategorie Kaspersky Threat Intelligence Portal öffnen.

Sie werden aufs Portal OpenTIP weitergeleitet. Die maximal zulässige Größe einer zu untersuchenden Datei beträgt 256 MB.

Wie erstelle ich ein Zertifikat für den Apple Push Notification Service (APNs)?

Um mobile iOS-Geräte verwalten zu können, benötigen Sie ein Zertifikat des Push-Mitteilungsdienstes von Apple (APNs-Zertifikat). Um eine Anfrage für die Ausstellung eines Zertifikats via Kaspersky CompanyAccount zu erstellen, laden Sie die von Ihnen signierte CSR-Datei hoch:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.
  3. Wählen Sie die Kategorie APNs-Zertifikat anfordern.
  4. Klicken Sie auf CSR-Datei auswählen und laden Sie eine Datei im Format .csr hoch. Die maximal zulässige Größe der hochzuladenden Datei beträgt 5 KB.
  5. Klicken Sie auf Anfrage senden.
Anfrage zur Erstellung eines APNs-Zertifikats
Wie stelle sich eine Frage wegen Kaspersky CompanyAccount?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.
  3. Wählen Sie die Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren.
Frage zu CompanyAccount / Aktivierung eines Vertrags
  1. Füllen Sie die Felder Thema der Anfrage und Beschreibung aus. Bei Bedarf klicken Sie auf Datei hochladen, um eine Datei anzuhängen.
  2. Klicken Sie auf Anfrage senden.
Erstellung einer Anfrage

Ihre Anfrage wird gesendet. Sie werden per E-Mail darüber benachrichtigt, dass Ihre Anfrage registriert wurde. Im Abschnitt Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount können Sie den Status Ihrer Anfrage verfolgen. Die Zeit der Verarbeitung von Anfragen hängt von Ihrer Supportstufe ab.

Wie gebe ich ein Feedback zur Arbeit des technischen Supports?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Anfrage erstellen.
  3. Wählen Sie die Kategorie Feedback geben: Dank oder Beschwerden.
  4. Füllen Sie das Formular aus:
    • In der Drop-down-Liste Typ der Rückmeldung wählen Sie das Thema Ihres Feedbacks.
    • Im Feld Meldung teilen Sie uns Ihre Meinung über den technischen Support mit.
    • In der Liste Verbundene Anfrage wählen Sie den Vorfall, auf den sich Ihr Feedback bezieht.
  5. Klicken Sie auf Anfrage senden.
Erstellung einer Anfrage

Ihr Feedback wird an den technischen Support gesendet. Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail. Im Abschnitt Anfragen auf Kaspersky CompanyAccount können Sie den Status Ihrer Anfrage verfolgen.

Wie verwalte ich die Anfragen, die von anderen Benutzern des Unternehmenskonto erstellt wurden?
Nur Administratoren und der Besitzer des Unternehmenskontos können Anfragen anderer Benutzer von Kaspersky CompanyAccount abrufen und verwalten. Genauere Informationen finden Sie hier.

So sehen Sie sich Anfragen aller Benutzer ihres Unternehmenskontos auf Kaspersky CompanyAccount an:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Anfragen.
  3. In der Drop-down-Liste Autor der Anfrage wählen Sie Alle.

Der Administrator kann folgendes:

  • eine beliebige Anfrage öffnen und Details abrufen;
  • eine langen Konversation durch Klicken auf Die ganze Konversation anzeigen ansehen;
  • auf eine Anfrage mit dem Status Erwartet Ihre Antwort antworten und zusätzliche Informationen durch Klicken auf Antworten bereitstellen.
  • eine beliebige Anfrage durch Klicken auf Anfrage schließen schließen.
Benachrichtigungen über Aktivitäten auf Kaspersky CompanyAccount

Sie werden folgende Benachrichtigungen an die E-Mail Ihres Benutzerkontos erhalten:

  • Benachrichtigungen über die Registrierung auf Kaspersky CompanyAccount
  • Benachrichtigungen über die Wiederherstellung oder Änderung des Kennworts
  • Benachrichtigungen über das Hinzufügen oder Entfernen einer Lizenz
  • Benachrichtigungen über die Registrierung von Anfragen
  • Benachrichtigungen über neue Benutzerkonten Ihres Unternehmens (dafür sind Administratorrechte erforderlich)
  • Antworten auf Anfragen an den technischen Support
  • Umfragen zur Qualität des technischen Supports
  • automatische Antworten
  • sonstige Benachrichtigungen
Was ist eine automatische Antwort?

Automatische Antwort ist eine automatische Benachrichtigung, die nach der Registrierung einer neuen Anfrage an den technischen Support gesendet werden kann. Sie wird auf der Grundlage häufiger Anfragen zu ähnlichen Problemen erstellt und enthält folgendes:

  • Tipps und Empfehlungen, die Ihnen dabei helfen, das Problem selbständig zu beheben;
  • eine Liste mit Informationen, die Sie bereitstellen müssen, wenn Sie den technischen Support erneut konaktieren.
Wie ergänze ich eine erstellte Anfrage an den technischen Support?

Nach der Erstellung einer Anfrage erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung, dass Ihre Anfrage registriert wurde. Im Betreff der E-Mail-Nachricht wird die Nummer Ihrer Anfrage aufgeführt.

Wenn Sie Ihre Anfrage präzisieren oder zusätzliche Dateien senden möchten, antworten Sie auf die E-Mail-Nachricht, ohne den Betreff zu ändern.

Was ist eine Umfrage zur Qualität des technischen Supports?

Nachdem Ihre Anfrage vom technischen Support geschlossen wird, erhalten Sie per E-Mail eine Umfrage zur Bewertung des technischen Supports.

Bewerten Sie die Arbeit des technischen Supports auf einer Notenskala von 1 bis 5. Danach werden auf die Seite der Umfrage weitergeleitet.

Um ein Feedback ohne Bewertung zu geben, rufen Sie die Seite mit der Umfrage per Link in der E-Mail auf, beantworten Sie die Fragen und klicken Sie auf Antworten senden.

Wie ändere ich die E-Mail-Adresse?
Die E-Mail-Adresse für ein Benutzerkonto bei Kaspersky CompanyAccount kann nicht geändert werden.

Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse verwenden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto mit der neuen E-Mail-Adresse.
  2. Um die Daten aus dem alten Benutzerkonto ins neue zu übertragen, erstellen Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren. Die Anleitung ist hier.
  3. Löschen Sie das alte Benutzerkonto.
Wie ändere ich mein Kennwort?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen rechts oben.
  3. Im Block Kennwort ändern klicken Sie auf Kennwort zurücksetzen.

Zurücksetzung des Kennworts in Kaspersky CompanyAccount

  1. Sie erhalten eine E-Mail von Kaspersky CompanyAccount. Öffnen Sie sie und klicken Sie auf Kennwort zurücksetzen.
  2. Das neue Kennwort muss folgende Anforderungen erfüllen:
    • mindestens 8 Zeichen lang
    • Klein- und Großbuchstaben (A-z)
    • mindestens ein Sonderzeichen (!, @, #,+,% o.a.)
    • mindestens eine Ziffer (0-9)
    • keine Leerzeichen
    Verwenden Sie die E-Mail-Adresse als Kennwort nicht.
  3. Klicken Sie auf Kennwort festlegen.
Wie ändere ich persönliche Daten?

So ändern Sie den Vor- und Nachnamen, den Namen des Unternehmens und die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Erstellung Ihres Benutzerkontos auf Kaspersky CompanyAccount eingegeben haben:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen rechts oben.
  3. Ändern Sie persönliche Daten im Block Persönliche Angaben.
    Um eine Filiale hinzuzufügen oder zu löschen, erstellen Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Änderung persönlicher Angaben auf Kaspersky CompanyAccount

Wie lösche ich mein Benutzerkonto?
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen rechts oben.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Benutzerkonto löschen im Block Ihr Benutzerkonto löschen.

Löschen eines Benutzerkontos bei Kaspersky CompanyAccount

  1. Sie erhalten eine E-Mail von Kaspersky CompanyAccount. Öffnen Sie diese E-Mail und folgen Sie dem Link, geben Sie Ihr Kennwort für Kaspersky CompanyAccount ein und bestätigen Sie, dass Ihr Benutzerkonto gelöscht wird.
    Der Link zur Bestätigung der Entfernung des Benutzerkontos ist sieben Tage lang aktiv

Bei Bedarf können Sie ein neues Benutzerkonto mit derselben E-Mail-Adresse auf Kaspersky CompanyAccount erstellen. Genauere Informationen finden Sie hier.

Erneute Registrierung mit derselben E-Mail-Adresse stellt jedoch den Verlauf des gelöschten Benutzerkontos nicht wieder her.

Um den Verlauf Ihrer Anfragen wiederherzustellen, erstelle Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren. Die Anleitung ist hier.

Wer verwaltet das Unternehmenskonto und wer ist Administrator auf Kaspersky CompanyAccount?

Der Mitarbeiter, der sich als erster auf Kaspersky CompanyAccount registriert und eine Lizenz hinzugefügt hat, wird zum Besitzer des Unternehmenskontos. Er erhält vollständige Administratorrechte, kann alle Benutzerkonten sehen und ihre Anfragen abrufen. Darüber hinaus kann er das Unternehmenskonto löschen.

Der Besitzer des Unternehmenskontos kann anderen Benutzern bestimmte Administratorrechte erteilen (ausgenommen das Recht auf den Besitz und Entfernung des Unternehmenskontos).

Ein Benutzer mit Administratorrechten kann folgendes:

  • Anfragen anderer Benutzer abrufen, ändern und schließen. Genauere Informationen finden Sie hier;
  • Benutzerkonten anderer Mitarbeiter verwalten;
  • Benachrichtigungen erhalten, wenn Benutzerkonten auf Kaspersky CompanyAccount erstellt oder gelöscht werden;
  • neue Benutzer zum Unternehmenskonto einladen.

Um den Besitzer des Unternehmenskontos auf Kaspersky CompanyAccount zu ändern, erstellen Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren. Die Anleitung ist hier. In Ihrer Anfrage geben Sie den Namen des Benutzers an, der den Besitz des Unternehmenskonto übernehmen soll.

Wie ändere ich das Logo des Unternehmens?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos oder ein Benutzer mit Administratorrechten kann das Unternehmenslogo auf Kaspersky CompanyAccount hochladen.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen rechts oben.
  3. Im Block Logo klicken Sie auf Datei hochladen und wählen Sie eine Datei mit dem Logo Ihres Unternehmens aus.
    Sie können ein Bild im Format jpg, jpeg, png oder gif hochladen. Maximale Höhe: 64 px. Maximale Breite: 200 px.

Hinzufügen des Firmenlogos zu Kaspersky CompanyAccount

Wie ändere ich den Namen des Unternehmens?

Um den Namen des Unternehmens auf Kaspersky CompanyAccount zu ändern, erstellen Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren. Die Anleitung ist hier.

Wie lade ich einen neuen Benutzer zu Kaspersky CompanyAccount ein?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos und die Administratoren, denen das entsprechende Recht erteilt wurde, können neue Benutzer zu Kaspersky CompanyAccount einladen.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Benutzer.
  3. Im Feld E-Mail-Adresse eingeben geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers, den Sie einladen möchten, ein und klicken Sie auf Einladung senden.

Senden einer Einladung an einen Benutzer via Kaspersky CompanyAccount

  1. Der Benutzer erhält die Einladung per E-Mail. Innerhalb von 7 Tagen muss er dem Link in der E-Mail folgen, das Formular ausfüllen und auf Erstellen klicken.
    Wenn diese Benutzerkonto zu Ihrem oder zu einem anderen Unternehmenskonto auf Kaspersky CompanyAccount bereits hinzugefügt wurde, werden Sie darüber vom System benachrichtigt.

Erstellen eines neuen Benutzerkontos auf Kaspersky CompanyAccount

Nachdem sich der eingeladene  Benutzer registriert hat, wird sein Benutzerkonto automatisch zu Ihrem Unternehmenskonto hinzugefügt. Der Administrator, der die Einladung gesendet hat, und der Besitzer des Unternehmenskontos werden per E-Mail benachrichtigt.

Ich habe einen neuen Benutzer eingeladen, aber der Link zur Registrierung des neuen Benutzerkontos ist abgelaufen. Was tun?

Der Link zur Bestätigung der Entfernung des Benutzerkontos ist sieben Tage lang aktiv. Wenn der Benutzer binner dieses Zeitraums die Registrierung nicht abgeschlossen hat, senden Sie die Einladung erneut.

Wie verwalte ich andere Benutzerkonten?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos und die Administratoren, denen das entsprechende Recht erteilt wurde, können andere Benutzerkonten verwalten.

Um die Benutzerkonten auf Kaspersky CompanyAccount zu verwalten, melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an und gehen Sie auf Benutzer.
Sie können Benutzerkonten nach Namen sortieren sowie nach Ländern und Filialen filtern.

Benutzer nach Familiennamen sortieren und nach Ländern und Filialen filtern

Im Abschnitt Benutzer können die Administratoren und der Besitzer des Unternehmsnkontos folgendes tun:

Wie ändere ich die Daten anderer Benutzerkonten?
Nur der Besitzer des Benutzerkontos und die Administratoren, denen der Besitzer das entsprechende Recht erteilt hat, können die Benutzerdaten ändern.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Benutzer.
  3. Wählen Sie ein Benutzerkonto aus und klicken Sie darauf.
  4. Ändern Sie Benutzerdaten im Block Persönliche Angaben.
    • Vorname
    • Nachname
    • Land
    • Filiale
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Wie ändere ich die Rechte anderer Benutzerkonten?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos und die Administratoren, denen der Besitzer das entsprechende Recht erteilt hat, können die Rechte anderer Benutzer verwalten.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Benutzer.
  3. Klicken Sie auf das Benutzerkonto, dessen Rechte Sie ändern möchten.
  4. Aktivieren Sie bzw. deaktivieren Sie die Kontrollkästchen im Block Benutzerrechte und klicken Sie auf Änderungen speichern.

Ändern der Benutzerrechte auf Kaspersky CompanyAccount

Wie setze ich das Kennwort für ein Benutzerkonto zurück?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos und die Administratoren, denen der Besitzer das entsprechende Recht erteilt hat, können Kennwörter für andere Benutzerkonten zurücksetzen.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Benutzer.
  3. Klicken Sie auf das Benutzerkonto, dessen Kennwort Sie zurücksetzen möchten.
  4. Im Block Kennwort ändern klicken Sie auf Kennwort zurücksetzen.

Zurücksetzung des Kennworts für ein Benutzerkonto auf Kaspersky CompanyAccount

  1. An die E-Mail-Adresse des Benutzers, dessen Kennwort Sie zurückgesetzt haben, wird der Link zur Änderung des Kennworts auf Kaspersky CompanyAccount gesendet.
Wie lösche ich ein Benutzerkonto?
Nur der Besitzer des Unternehmenskontos und die Administratoren, denen das entsprechende Recht erteilt wurde, können andere Benutzerkonten löschen.
  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Gehen Sie auf Benutzer.
  3. Klicken Sie auf das Benutzerkonto, das Sie löschen möchten.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen im Block Benutzerkonto löschen und klicken Sie auf Benutzerkonto löschen.

Entfernen eines Benutzerkontos von Kaspersky CompanyAccount

Wie lösche ich das Unternehmenskonto?
Das Unternehmenskonto für Kaspersky CompanyAccount kann nur vom Besitzer des Unternehmsnkontos gelöscht werden.

Nach der Entfernung des Unternehmenskontos:

  • Die Lizenzen, die zum Unternehmenskonto hinzugefügt wurden, werden gelöscht.
  • Die Benutzer können keine Anfragen mehr via Kaspersky CompanyAccount erstellen.

So löschen Sie das Unternehmenskonto auf Kaspersky CompanyAccount:

  1. Melden Sie sich auf Kaspersky CompanyAccount an.
  2. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen rechts oben.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen im Block Unternehmenskonto löschen und klicken Sie auf Unternehmenskonto löschen.

Löschen des Unternehmenskonto auf Kaspersky CompanyAccount

  1. An die E-Mail-Adresse wird eine Nachricht gesendet. Öffnen Sie diese E-Mail und folgen Sie dem Link, geben Sie Ihr Kennwort ein und bestätigen Sie, dass Ihr Benutzerkonto gelöscht wird.
    Der Link zur Bestätigung der Entfernung ist sieben Tage lang aktiv.

Nach der Eingabe des Kennworts wird das Unternehmenskonto auf Kaspersky CompanyAccount gelöscht.

Wie kann ich das Unternehmenskonto einem anderen Benutzer zuweisen, wenn der vorherige Besitzer nicht mehr im Unternehmen arbeitet?

Wenn der Mitarbeiter, der das Unternehmenskonto von Kaspersky CompanyAccount besitzt hat, im Unternehmen nicht mehr tätig ist, ohne seine Berechtigungen an einen anderen Mitarbeiter übergeben yu haben, bitte erstellen Sie eine Anfrage in der Kategorie Frage zu CompanyAccount / Vertrag für den Premium Support aktivieren. Die Anleitung ist in dieser Frage.

In Ihrer Anfrage geben Sie folgendes an:

  • Geben Sie den Vornamen, Nachnamen und E-Mail-Adresse des Benutzers, der das Unternehmenskonto besitzen soll.
  • Geben Sie eine Ursache für die Änderung des Besitzers des Unternehmenskontos.
  • Hängen Sie einen offiziellen Antrag mit dem Stempel des Unternehmens an.
Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Danke für Ihr Feedback!