Kaspersky Endpoint Security 12 für Windows

Verschlüsselung von Dateien

14. Februar 2024

ID 193688

Sie können folgende Listen anlegen: Listen mit Dateien nach Erweiterung oder Erweiterungsgruppen, und Listen mit Ordnern, die sich auf lokalen Laufwerken des Computers befinden. Außerdem können Sie Verschlüsselungsregeln für Dateien definieren, die von bestimmten Programmen erstellt werden. Nachdem die Richtlinie übernommen wurde, verschlüsselt und entschlüsselt Kaspersky Endpoint Security die folgenden Dateien:

  • Dateien, die einzeln zur Verschlüsselungsliste oder Entschlüsselungsliste hinzugefügt wurden
  • Dateien, die in Ordnern gespeichert sind, welche zur Verschlüsselungsliste oder Entschlüsselungsliste hinzugefügt wurden
  • Dateien, die von bestimmten Programmen erstellt werden

Diese Komponente ist verfügbar, wenn das Programm Kaspersky Endpoint Security auf einem Computer mit dem Betriebssystem Windows für Workstation installiert ist. Diese Komponente ist nicht verfügbar, wenn das Programm Kaspersky Endpoint Security auf einem Computer mit dem Betriebssystem Windows für Server installiert ist.

Für die Verschlüsselung von Dateien gelten die folgenden Besonderheiten:

  • Kaspersky Endpoint Security verschlüsselt/entschlüsselt die Standardordner nur für die lokalen Benutzerprofile (local user profiles) des Betriebssystems. Kaspersky Endpoint Security verschlüsselt und entschlüsselt die Standardordner nicht für Roaming-Benutzerprofile (roaming user profiles), verbindliche Benutzerprofile (mandatory user profiles), temporäre Benutzerprofile (temporary user profiles) und Ordnerumleitung.
  • Für Dateien, deren Veränderung die Funktionsfähigkeit des Betriebssystems und der installierten Programme beeinträchtigen kann, führt Kaspersky Endpoint Security keine Verschlüsselung durch. Zur Liste der Verschlüsselungsausnahmen gehören beispielsweise folgende Dateien und Ordner mit allen untergeordneten Ordnern:
    • %WINDIR%
    • %PROGRAMFILES% und %PROGRAMFILES(X86)%
    • Dateien der Systemregistrierung von Windows

    Die Liste mit Ausnahmen von der Verschlüsselung kann nicht angezeigt oder geändert werden. Dateien und Ordner aus der Liste mit den Verschlüsselungsausnahmen können zur Verschlüsselungsliste hinzugefügt werden; sie werden jedoch bei der Ausführung der Dateiverschlüsselung nicht verschlüsselt.

    Einstellungen der Komponente „Dateien verschlüsseln”

    Einstellung

    Beschreibung

    Verschlüsselungsmodus

    Nicht verändern. Bei Auswahl dieses Elements belässt Kaspersky Endpoint Security die Dateien und Ordner im gleichen Zustand, d.h. sie werden nicht verschlüsselt oder entschlüsselt.

    Gemäß den Regeln. Bei Auswahl dieses Elements geht Kaspersky Endpoint Security wie folgt vor: Dateien und Ordner werden gemäß den Verschlüsselungsregel verschlüsselt, Dateien und Ordner werden gemäß den Entschlüsselungsregel entschlüsselt, und der Zugriff von Programmen auf verschlüsselte Dateien wird nach den Regeln für Programme geregelt.

    Alle entschlüsseln. Bei Auswahl dieses Elements entschlüsselt Kaspersky Endpoint Security alle verschlüsselten Dateien und Ordner.

    Verschlüsselung

    Auf dieser Registerkarte werden die Regeln für die Verschlüsselung der Dateien angezeigt, die auf lokalen Laufwerken gespeichert sind. Sie können Dateien wie folgt hinzufügen:

    • Standardordner. Kaspersky Endpoint Security erlaubt es, die folgenden Bereiche hinzuzufügen:

      Dokumente. Dateien im Standardordner Dokumente des Betriebssystems, sowie untergeordnete Ordner.

      Favoriten. Dateien im Standardordner Favoriten des Betriebssystems, sowie untergeordnete Ordner.

      Desktop. Dateien im Standardordner Desktop des Betriebssystems, sowie untergeordnete Ordner.

      Temporäre Dateien. Temporäre Dateien, die mit der Verwendung Programmen zusammenhängen, die auf dem Computer installiert sind. Beispiel: Das Programm Microsoft Office erstellt temporäre Dateien mit Sicherungskopien von Dokumenten.

      Outlook-Dateien. Dateien, die mit der Nutzung des Mail-Clients Outlook zusammenhängen: Datendateien (PST), Offlinedatendateien (OST), Offlineadressbuch-Dateien (OAB) und Dateien für Persönliches Adressbuch (PAB).

    • Ordnerpfad. Sie können einen Ordnerpfad eingeben. Beachten Sie folgende Regeln, wenn Sie einen Ordnerpfad hinzufügen:

      Verwenden Sie eine Umgebungsvariable (z. B. %FOLDER%\UserFolder\). Eine Umgebungsvariable kann nur ein Mal und nur am Anfang des Pfads verwendet werden.

      Verwenden Sie keine relativen Pfade. Sie können einen Satz verwenden \..\ (z. B. C:\Users\..\UserFolder\). Der Satz \..\ bedeutet einen Wechsel zum übergeordneten Ordner.

      Verwenden Sie nicht die Zeichen * und ?.

      Verwenden Sie keine UNC-Pfade.

      Verwenden Sie ; oder , als Trennzeichen.

    • Dateien nach Erweiterung. Sie können aus der Liste eine Gruppe mit Erweiterungen auswählen, z. B. die Erweiterungsgruppe Archive. Außerdem können Sie eine Dateierweiterung manuell hinzufügen.

    Entschlüsselung

    Auf dieser Registerkarte werden die Entschlüsselungsregeln für Dateien angezeigt, die auf lokalen Laufwerken gespeichert sind.

    Regeln für Programme

    Auf dieser Registerkarte wird eine Tabelle mit Zugriffsregeln für Programme auf verschlüsselte Dateien und mit Verschlüsselungsregeln für Dateien angezeigt. Die Regeln beziehen sich auf Dateien, die von bestimmten Programmen erstellt und geändert wurden.

    Verschlüsselte Archive

    Einstellungen für die Kennwortstärke, die beim Erstellen verschlüsselter Archive gelten sollen.

Siehe auch Abschnitt zur Programmverwaltung über die Verwaltungskonsole von Kaspersky Security Center

Dateiverschlüsselung auf lokalen Festplatten des Computers starten

Programmzugriffsrechte für verschlüsselte Dateien formulieren

Verschlüsselung von Dateien, die von bestimmten Programmen erstellt und geändert werden

Entschlüsselungsregel erstellen

Dateientschlüsselung auf lokalen Festplatten des Computers

Verschlüsselte Archive erstellen

Zugriff auf verschlüsselte Daten beim Ausfall des Betriebssystems wiederherstellen

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.