Schritt 7. Einstellungen des SQL-Servers konfigurieren

In diesem Schritt des Assistenten konfigurieren Sie den SQL-Server.

Geben Sie abhängig von der ausgewählten Datenbank die folgenden Einstellungen an:

Wenn auf einem SQL Server im Unternehmensnetzwerk die Always-On-Funktion aktiviert ist, geben Sie den Namen des Verfügbarkeitsgruppenlisteners im Feld Instanzname des SQL Servers an. Beachten Sie, dass der Administrationsserver den Verfügbarkeitsmodus für synchrone Commits nur unterstützt, wenn die Always-On-Funktion aktiviert ist.

Wenn Sie auf diesem Schritt einen SQL-Server manuell auf demselben Gerät installieren möchten, von dem aus die Installation von Kaspersky Security Center erfolgt, müssen Sie die Installation abbrechen und sie nach der Installation des SQL-Servers erneut starten. Die unterstützten SQL-Server werden in den Systemanforderungen aufgezählt.

Wenn Sie einen SQL-Server auf einem Remote-Gerät installieren wollen, muss der Installationsassistent für Kaspersky Security Center nicht abgebrochen werden. Installieren Sie den SQL-Server, und fahren Sie mit der Installation von Kaspersky Security Center fort.

Siehe auch:

Hauptinstallationsszenario

Nach oben