Daten im interaktiven Modus sichern, kopieren und wiederherstellen

Alle erweitern | Alles ausblenden

Um eine Backup-Kopie der Daten des Administrationsservers im interaktiven Modus zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tool klbackup ausführen, das sich im Installationsordner von Kaspersky Security Center befindet.

    Der Backup- und Wiederherstellungsassistent wird gestartet.

  2. Wählen Sie im ersten Fenster des Assistenten die Option Anlegen eines Backups der Daten des Administrationsservers aus.

    Bei aktivierter Option Nur das Zertifikat des Administrationsservers sichern und wiederherstellen wird nur die Backup-Kopie des Zertifikats des Administrationsservers gespeichert.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

  3. Geben Sie im nächsten Fenster des Assistenten ein Kennwort und einen Zielordner für das Backup an und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Weiter, um das Erstellen des Backups zu starten.
  4. Wenn Sie mit einer Datenbank in einer Cloud-Umgebung wie Amazon Web Services (AWS) oder Microsoft Azure arbeiten, füllen Sie bitte im Fenster Bei Cloud-Speicher anmelden die folgenden Felder aus:
    • Für AWS:
      • Name des S3-Buckets
      • ID des Zugriffsschlüssels
      • Geheimer Schlüssel
    • Für Microsoft Azure:
      • Name des Azure-Speicherkontos
      • Azure-Abonnement-ID
      • Azure-Kennwort
      • Anwendungs-ID für Azure
      • Name des Azure SQL-Servers
      • Azure SQL-Serverressourcengruppe
      • Zugriffsschlüssel für Azure-Speicher

Um Daten des Administrationsservers im interaktiven Modus wiederherzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tool klbackup ausführen, das sich im Installationsordner von Kaspersky Security Center befindet.

    Der Backup- und Wiederherstellungsassistent wird gestartet.

    Das Tool klbackup muss unter demselben Benutzerkonto gestartet werden, unter dem auch der Administrationsserver installiert worden ist.

  2. Wählen Sie im ersten Fenster des Assistenten die Option Wiederherstellen der Daten des Administrationsservers aus.

    Wenn Sie die Option Nur das Zertifikat des Administrationsservers sichern und wiederherstellen auswählen, wird nur das Zertifikat des Administrationsservers wiederhergestellt.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

  3. Gehen Sie im Assistenten im Fenster Einstellungen für Wiederherstellung folgendermaßen vor:
    • Geben Sie den Ordner an, der die Backup-Kopie der Daten des Administrationsservers enthält. Stellen Sie sicher, dass die Datei backup.zip heißt. Wenn Sie in einer Cloud-Umgebung wie AWS oder Azure arbeiten, geben Sie die Adresse des Speichers an.
    • Geben Sie das Kennwort ein, das beim Verschieben ins Backup festgelegt wurde.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter für die Wiederherstellung von Daten.

    Beim Wiederherstellen der Daten muss dasselbe Kennwort eingegeben werden wie beim Verschieben ins Backup. Wenn das Kennwort nicht stimmt, werden die Daten nicht wiederhergestellt. Wenn der Pfad zum freigegebenen Ordner nach dem Verschieben ins Backup verändert wird, muss nach der Wiederherstellung der Daten die Funktion jener Aufgaben überprüft werden, bei denen die wiederhergestellten Daten verwendet werden (Wiederherstellungsaufgaben, Remote-Installation). Erforderlichenfalls müssen die Einstellungen dieser Aufgaben geändert werden. Während der Wiederherstellung von Daten aus dem Backup darf der freigegebene Ordner des Administrationsservers von niemandem verwendet werden. Das Benutzerkonto, unter dem das Tool klbackup gestartet wird, muss über vollen Zugriff auf den freigegebenen Ordner verfügen.

Siehe auch:

Daten im nicht-interaktiven Modus sichern, kopieren und wiederherstellen

Nach oben