Das Reservezertifikat des iOS MDM-Servers konfigurieren

Mit der iOS MDM-Server-Funktionalität können Sie ein Reservezertifikat ausstellen. Dieses Zertifikat ist zur Verwendung in iOS MDM-Konfigurationsprofilen vorgesehen, um nach Ablauf des iOS MDM-Server-Zertifikats einen nahtlosen Wechsel verwalteter iOS-Geräte sicherzustellen.

Wenn Ihr iOS MDM-Server ein von Kaspersky ausgestelltes Standardzertifikat verwendet, können Sie ein Reservezertifikat ausstellen (oder Ihr eigenes benutzerdefiniertes Zertifikat als Reserve angeben), bevor das iOS MDM-Server-Zertifikat abläuft. Standardmäßig wird das Reservezertifikat automatisch 60 Tage vor Ablauf des iOS MDM-Server-Zertifikats ausgestellt. Das Reservezertifikat des iOS MDM-Server wird sofort nach Ablauf des iOS MDM-Server-Zertifikats zum Hauptzertifikat. Der öffentliche Schlüssel wird über Konfigurationsprofile an alle verwalteten Geräte verteilt, sodass Sie ihn nicht manuell übertragen müssen.

Um das Reservezertifikat eines iOS MDM-Servers auszustellen oder ein benutzerdefiniertes Reservezertifikat anzugeben:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur aus dem Ordner Mobile Geräte verwalten den Unterordner Server für mobile Geräte.
  2. Wählen Sie in der Liste "Server für mobile Geräte" den entsprechenden iOS MDM-Server aus und klicken Sie im rechten Bereich auf Einstellungen des iOS MDM-Servers anpassen.
  3. Wählen Sie im angezeigten Einstellungsfenster des iOS MDM-Servers den Abschnitt Zertifikate aus.
  4. Führen Sie im Einstellungsblock Reservezertifikat eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn Sie weiterhin ein selbstsigniertes Zertifikat verwenden möchten (d. h. das von Kaspersky ausgestellte):
      1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausstellen.
      2. Wählen Sie im folgenden Fenster Aktivierungsdatum eine der beiden Optionen für das Datum aus, an dem das Reservezertifikat angewendet werden muss:
        • Wenn Sie das Reservezertifikat anwenden möchten, sobald das aktuelle Zertifikat abläuft, wählen Sie die Option Nach Ablauf des aktuellen Zertifikats.
        • Wenn Sie das Reservezertifikat anwenden möchten, bevor das aktuelle Zertifikat abläuft, wählen Sie die Option Nach einem bestimmten Zeitraum (Tage). Geben Sie im Eingabefeld neben dieser Option den Zeitraum an, nach dem das aktuelle Zertifikat durch das Reservezertifikat ersetzt werden muss.

        Die Gültigkeitsdauer des von Ihnen angegebenen Reservezertifikats darf die Gültigkeitsdauer des aktuellen iOS MDM-Server-Zertifikats nicht überschreiten.

      3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

      Das Reservezertifikat des iOS MDM-Servers wird ausgestellt.

    • Wenn Sie ein von Ihrer Zertifizierungsstelle ausgestelltes benutzerdefiniertes Zertifikat verwenden möchten:
      1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
      2. Geben Sie im angezeigten Windows-Datei-Explorer eine Zertifikatdatei im Format *.pem, *.pfx oder *.p12 an, die auf Ihrem Gerät gespeichert ist, und klicken Sie dann auf Öffnen.

      Ihr benutzerdefiniertes Zertifikat wird als Reservezertifikat des iOS MDM-Servers angegeben.

Sie haben das Reservezertifikat für einen iOS MDM-Server angegeben. Die Details des Reservezertifikats werden im Einstellungsblock Reservezertifikat angezeigt (Zertifikatname, Ausstellername, Ablaufdatum und ggf. das Datum, an dem das Reservezertifikat angewendet werden muss).

Siehe auch:

Über die Zertifikate von Kaspersky Security Center

Nach oben