Kaspersky Security Center

Nutzung von Momentaufnahmen des Dateisystems zur Verkürzung der Dauer des Verschiebens ins Backup

28. März 2024

ID 160842

In Kaspersky Security Center 14.2 wurde im Vergleich zu früheren Versionen die Leerlaufzeit des Administrationsservers während des Verschiebens von Daten in Backup verringert. Außerdem wurde in den Einstellungen der Aufgabe die Funktion Momentaufnahme des Dateisystems beim Erstellen einer Backup-Kopie der Daten verwenden hinzugefügt. Diese Funktion erlaubt eine weitere Verkürzung der Leerlaufzeit, indem das Tool klbackup beim Verschieben ins Backup eine Schattenkopie des Laufwerks erstellt (was einige Sekunden dauert) und gleichzeitig ein Kopieren der Datenbank erfolgt (was nicht mehr als einige Minuten in Anspruch nimmt). Nach dem Erstellen einer Schattenkopie des Laufwerks und dem Kopieren der Datenbank macht klbackup den Administrationsserver wieder für Verbindungen verfügbar.

Sie können die Funktion zum Erstellen einer Momentaufnahme des Dateisystems nur bei Beachtung von zwei Bedingungen benutzen:

  • Der freigegebene Ordner des Administrationsservers und der Ordner %ALLUSERSPROFILE%\KasperskyLab befinden sich auf einem logischen Laufwerk und sind lokal in Bezug auf den Administrationsserver.
  • Innerhalb des Ordners %ALLUSERSPROFILE%\KasperskyLab gibt es keine manuell erstellten symbolischen Links.

Verwenden Sie die Funktion nicht, wenn mindestens eine dieser Bedingungen nicht erfüllt wird. Als Antwort auf den Versuch, eine Momentaufnahme des Dateisystems des Programms zu erstellen wird eine Fehlermeldung ausgegeben.

Für die Nutzung der Funktion muss ein Benutzerkonto mit Berechtigungen zum Erstellen von Momentaufnahmen des logischen Laufwerks verfügbar sein, auf dem sich der Ordner %ALLUSERSPROFILE% befindet. Das Benutzerkonto für Dienst des Administrationsservers verfügt nicht über solche Rechte.

Um die Funktion zum Erstellen von Momentaufnahmen des Dateisystems zur Verkürzung der Zeit für das Verschieben ins Backup zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Abschnitt Aufgaben die Aufgabe zum Verschieben ins Backup aus.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü den Punkt Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie im nächsten Eigenschaftenfenster der Aufgabe den Abschnitt Einstellungen aus.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Momentaufnahme des Dateisystems beim Erstellen der Backup-Kopie von Daten verwenden.
  5. Geben Sie in den Feldern Benutzername und Kennwort den Namen und das Kennwort des Benutzerkontos ein, das über Berechtigungen zum Erstellen von Momentaufnahmen des logischen Laufwerks verfügt, auf dem sich der Ordner %ALLUSERSPROFILE% befindet.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

Bei den folgenden Starts der Aufgabe zum Verschieben ins Backup erstellt das Tool klbackup Momentaufnahmen des Dateisystems und die Leerlaufzeit des Administrationsservers während der Ausführung der Aufgabe wird verringert.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.